DAX ®12.765,94+0,82%TecDAX ®2.877,15+0,89%Dow Jones25.191,40+0,28%NASDAQ 1007.394,62-0,13%
finanztreff.de
WM Tippspiel
teilnehmen und gewinnen
finanztreff.de

Firmen- und Privatinsolvenzen weiter auf dem Rückzug

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HAMBURG (dpa-AFX) - Immer weniger Firmen und Privatpersonen müssen den Gang zum Insolvenzgericht antreten. Seit mehreren Jahren sinken die Zahlen Jahr für Jahr und werden auch 2017 einen neuen Tiefstand erreichen, teilte die Wirtschaftsberatung CRIF Bürgel am Donnerstag in Hamburg mit. In den ersten neun Monaten ging die Zahl der Unternehmenspleiten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,8 Prozent auf 15 236 zurück. Bei den Privatinsolvenzen betrug das Minus 15,2 Prozent auf 65 535.

Am Ende des Jahres werden laut der Prognose von CRIF Bürgel ungefähr 20 500 Firmenpleiten stehen. Das sei der achte Rückgang in Folge und der niedrigste Stand seit 1999. Die Betriebe profitierten von der stabilen Konjunktur und den günstigen Finanzierungsbedingungen.

Ähnlich sieht es bei den Privatleuten aus, die zum Jahresende auf 80 000 Insolvenzen kommen dürften. Das sei der siebte Rückgang in Folge und der niedrigste Stand seit 2005. Die günstige Lage am Arbeitsmarkt und eine verbesserte Einkommenssituation führten dazu, dass immer weniger Personen eine private Insolvenz anmelden müssten./egi/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Mercedes lässt gerade eine Alarmanlage für Autos juristisch prüfen, die per App Parkrempler an den Autobesitzer meldet - durch die Umfeldkameras sogar mit Bild. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen