DAX ®13.123,65-0,23%TecDAX ®2.508,56-0,25%Dow Jones24.386,03+0,23%NASDAQ 1006.393,89+0,78%
finanztreff.de

Fitch sieht begrenzte Risiken durch Unabhängigkeit Kataloniens

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Ratingagentur Fitch sieht nur begrenzte Risiken für die von ihr bewerteten spanischen Unternehmen im Fall einer Unabhängigkeit Kataloniens, die die Ratinganalysten als unwahrscheinlich einstufen. Grund dafür sei die breite geographische Aufstellung der meisten Unternehmen und der wahrscheinliche politische Wunsch, wichtige Dienstleistungen aufrechtzuerhalten. Zwar könnten die Unternehmen mit Sitz in der Region beeinträchtigt werden. Ihre Bonitätsnoten seien aber nicht in Gefahr, solange sich die politische Situation nicht weiter erheblich verschlechtere.

Fitch Ratings geht davon aus, dass es anhaltende Bestrebungen für eine größere Autonomie der Region geben wird, auch wenn diese durch das auf Konfrontation angelegte Referendum über die Unabhängigkeit erschwert worden seien. Für die Kreditprofile der Unternehmen dürfte sich das nicht erheblich auswirken.

Sollte es aber tatsächlich zu einer Abspaltung Kataloniens von Spanien kommen, würden die Auswirkungen für Unternehmen von mehreren Faktoren abhängen. Etwa den Vereinbarungen zur Währung, der Kooperation und dem Handel zwischen Spanien und Katalonien und davon, ob europäische Regulierungssysteme in der Region weiter Gültigkeit behalten. In Katalonien leben 16 Prozent der spanischen Bevölkerung und die Region steuert etwa 20 Prozent des Bruttoinlandsprodukts des Landes bei.

Auch wenn spanische Unternehmen vermutlich nicht den Zugang zu diesen Kunden verlieren dürften, könnten die Umsätze unter Druck geraten, wenn die Unabhängigkeit Kataloniens zu einem Ausscheiden aus der Eurozone führt. Die internationale Aufstellung vieler Unternehmen wie Telefonica, Iberdrola, OHL, Aldesa oder Ferrovial könnte diesen helfen, einen möglichen negativen Effekt abzufedern.

Gas Natural und das Telekomunternehmen Cellnex sind zwar auch international aufgestellt, könnten durch ihren Hauptsitz in Barcelona durch eine Unabhängigkeit aber stärker beeinträchtigt werden. Zu den von Fitch bewerteten Unternehmen mit Vermögenswerten in Katalonien gehören Repsol, Enagas, Red Electrica de Espana und Endesa.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/jhe

END) Dow Jones Newswires

October 06, 2017 06:49 ET (10:49 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung
Webinar: Der große Ausblick auf 2018!
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die US-Börse CBOE hat letzten Sonntag den Handel mit dem ersten Bitcoin-Future aufgenommen. Ende dieser Woche will die Chicago Mercantile Exchange CME folgen. Werden diese Produkte auf Dauer ein Renner werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen