DAX ®12.011,04+0,49%TecDAX ®2.844,87+0,12%Dow Jones25.585,69+0,37%NASDAQ 1007.300,96-0,10%
finanztreff.de

Flexibel fürs Alter sparen – modern und online mit dem Robo Advisor

| Quelle: FIN | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Haben Sie sich schon um Ihre Altersvorsorge gekümmert? Zugegeben: Es gibt aufregendere Themen, mit denen man seine kostbare Freizeit verbringen kann. Dass die gesetzliche Rente vielen Deutschen nicht mehr ausreichen wird, ist jedoch den meisten bewusst.

Laut einer Studie von YouGov, die vom digitalen Vermögensverwalter VisualVest in Auftrag gegeben wurde, fühlen sich 80 % der Deutschen nicht ausreichend fürs Alter abgesichert. Doch wie viel Geld wird tatsächlich fehlen, um den eigenen Lebensstandard im Ruhestand halten zu können? Auf diese Frage wissen laut Studie zwei Drittel der Deutschen keine Antwort. Wie also lässt sich die eigene Rentenlücke ermitteln und was kann man tun, um diese zu schließen?

Die drei Säulen der Altersvorsorge

Grundsätzlich ist es ratsam, die gesetzliche Rente um zwei weitere Bausteine zu ergänzen: die betriebliche und die private Altersvorsorge. Bei der betrieblichen Altersvorsorge bietet der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Möglichkeit, fürs Alter vorzusorgen, indem beispielsweise in Pensionsfonds oder eine Direktversicherung eingezahlt wird. Oftmals zahlt der Arbeitgeber dafür die Beiträge für den Arbeitnehmer. Dazu verpflichtet ist der Arbeitgeber allerdings nicht. Die dritte Säule beschreibt die private Altersvorsorge, die zunehmend wichtiger wird. Um diese muss sich jeder selbst kümmern. Sie kann aus staatlich geförderten Produkten wie beispielsweise der Riesterrente bestehen. Aber auch nicht staatlich geförderte Produkte können Teil der privaten Altersvorsorge sein. Aufgrund der langen Ansparzeit bis zum Ruhestand ist es sinnvoll, im Rahmen der privaten Vorsorge einen Sparplan mit Investmentfonds zu wählen. Gerade aufgrund der derzeitigen Niedrigzinsphase bestehen mit Investmentfonds auf lange Sicht höhere Renditechancen als mit klassischen Geldanlagen. Deshalb ist es umso wichtiger, schon früh mit dem Sparen fürs Alter zu beginnen und das Thema nicht aufzuschieben. Denn je später man damit anfängt, desto höher ist der Betrag, den man monatlich zurücklegen muss. Wichtig ist zudem, bei der Anlage in Investmentfonds auf eine breite Streuung zu achten und am besten auf mehrere Fonds unterschiedlicher Anlageklassen, also ein ausgewogenes Portfolio, zu setzen. So können Schwankungen einer Anlageklasse durch Gewinne einer anderen ausgeglichen werden.

 

 

 

 

Der Großteil der Deutschen setzt auf unrentable Sparformen fürs Alter.

 

So ermitteln Sie Ihre Rentenlücke

Der Robo Advisor VisualVest möchte Anleger bei der Planung ihrer Altersvorsorge unterstützen und hat dafür Vest4Later entwickelt. Mit Vest4Later können Anleger ihre Rentenlücke ermitteln, indem sie einige Angaben zu ihrem Arbeits- und Rentenbeginn, ihrer aktuellen finanziellen Situation und den privaten Vorsorgemaßnahmen machen. Basierend auf diesen Angaben sowie statistischen Daten ermittelt VisualVest, ob bzw. wie viel Geld dem Sparer im Alter fehlen wird. Doch damit nicht genug: VisualVest ermittelt ebenfalls, wie viel Geld monatlich angelegt werden sollte, um die Rentenlücke zu schließen bzw. zu verringern. Mühselige Rechnereien bleiben dem Anleger somit erspart.

 

 

 

 

Mit Vest4Later können Sparer die eigene Rentenlücke berechnen und dafür ihre aktuellen Vorsorgemaßnahmen miteinbeziehen.

 

Anschließend ermittelt VisualVest für den Anleger eine zu seiner Risikobereitschaft passende, breit gestreute Anlagestrategie aus Investmentfonds, in die er direkt online investieren kann. VisualVest ist es dabei wichtig, dass jeder für seinen Ruhestand vorsorgen kann. In der Studie gaben ein Drittel der Teilnehmer an, kein Geld für die Altersvorsorge übrig zu haben. Aus diesem Grund bietet VisualVest Sparpläne bereits ab 25 Euro Sparbetrag pro Monat an.

Schieben Sie das Thema Altersvorsorge nicht auf und nehmen Sie Ihre Altersvorsorge jetzt in die Hand! Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos Ihre Rentenlücke ermitteln und beginnen Sie mit dem Sparen für Ihr Alter.

 

Jetzt Rentenlücke ermitteln


Achtung! Mit Klick auf den Link verlassen Sie finanztreff.de. Das ist ein Angebot der VisualVest GmbH. Bitte beachten Sie dort die Datenschutzbestimmungen.

 

 

 

 
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 22 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen