DAX ®13.070,72-0,27%TecDAX ®3.028,04-0,82%Dow Jones27.881,72-0,10%NASDAQ 1008.354,29-0,10%
finanztreff.de

FMC und Fresenius: Darum stehen sie heute am DAX-Ende

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der deutsche Aktienmarkt kommt nicht auf die Beine. "Es will für den Dax derzeit einfach keine Kaufstimmung aufkommen", erklärte Börsenexperte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank am Mittwoch. Insbesondere der zunehmende Verkaufsdruck bei Fresenius +0,01%, FMC +1,38% und Wirecard -4,70% erschwerten einen nachhaltigen Sprung über die 12.400 Punkte hinaus.

Nach einem Vier-Wochen-Hoch der Aktien von FMC +1,38% am Vortag stehen diese heute unter Druck. Am Ende des Dax -0,27% verloren die Papiere des Dialyse-Spezialisten zeitweise über vier Prozent auf unter 68 Euro. Damit hat der FMC-Kurs sowohl seine wichtige 200-Tage- als auch die 50-Tage-Linie unterschritten (siehe Chart unten).

Zweitgrößter Kursverlierer im Dax waren die Anteilsscheine des Mutterkonzerns Fresenius +0,01% mit einem Minus von gut zwei Prozent auf 45,73 Euro.

Druck auf den Kurs von FMC könnte von den Plänen des US-Pharmahändlers CVS Health -3,46% ausgehen. Dieser kündigte am Mittwoch eine klinische Studie mit Heim- und Hämodialyse-Geräten an. Diese könnten in Konkurrenz treten mit den Angeboten von FMC und DaVita auf dem wichtigen US-Markt. Die Bad Homburger hatten mit der Übernahme von NxStage ihrerseits den Einstieg in die Heimdialyse vollzogen. William Valle, Nordamerikachef von FMC, hatte CVS Health jüngst einen "echten potenziellen Wettbewerber" genannt.

"In jüngster Zeit wurde spekuliert, dass US-Präsident Trump eine Rede halten wird und drastische Schritte in der Dialyse-Vergütung plant", schrieb Analyst Sven Kürten von der DZ Bank am Mittwoch in einem Kommentar zur Branche. Eine solche Rede könne FMC und auch Fresenius kurzfristig belasten, auch wenn bislang völlig unklar sei, wie die Gesetzgebung für die Dialyse ausfallen könnte. Er strich daher die Fresenius-Aktie von einer Empfehlungsliste, zumal diese sich seit der Aufnahme unterdurchschnittlich entwickelt habe.

Mit Material von dpa-AFX

Sechs-Monats-Chart FMC (in Euro)
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4LQ3 FMC WaveUnlimited L 56.9995 (DBK) 7,021
Short  DS76P5 FMC WaveUnlimited S 74.8684 (DBK) 7,021
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

FMC
FMC - Performance (3 Monate) 66,02 +1,38%
EUR +0,90
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
06.12. MORGAN STANLEY Negativ
03.12. JPMORGAN Positiv
18.11. HSBC Positiv
Nachrichten
10.12. MÄRKTE EUROPA/Stärkere Verluste im Verlauf fast wettgemacht LUFTHANSA 16,54 -2,19%
10.12. XETRA-SCHLUSS/Aufholjagd ist gutes Zeichen LUFTHANSA 16,54 -2,19%
10.12. MÄRKTE EUROPA/DAX zurück über 13.000 dank Zollhoffnungen LUFTHANSA 16,54 -2,19%
Weitere Wertpapiere...
FRESENIUS SE+CO.KGAA O.N. 49,56 +0,01%
EUR +0,01
Werbung

Aktie im Anlegerfokus

Partizipieren an der neuesten Entwicklung mit UBS KO's auf FMC:

Kurs der Aktie wird steigen

Produkt Hebel Ask
UY9ZAG 16,1 0,41
UY1R04 4,1 1,60

Kurs der Aktie wird fallen

Produkt Hebel Ask
UY6B5J 15,3 0,43
UX7TAS 4,5 1,48
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UY9ZAG, UY1R04, UY6B5J, UX7TAS. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
41 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 29 geben an, dass sie in der Schule schlecht über Finanzfragen informiert werden. Denken Sie, dass das Aufgabe der Schule sein sollte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen