DAX ®10.356,70+2,79%TecDAX ®2.698,06+1,32%Dow Jones23.315,93+2,80%NASDAQ 1008.183,11+1,26%
finanztreff.de

Forscher entdecken erneut Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Zwei Jahre nach der Aufdeckung einer gravierenden Sicherheitslücke im WLAN-Verschlüsselungsprotokoll mit dem Namen "Krack" haben Sicherheitsforscher erneut eine massive Schwachstelle gefunden. Über diesen Sicherheitslücke können Hacker eigentlich verschlüsselt übertragene Informationen ausspionieren oder sogar eigene Datenpakete einschleusen.

Die neue Sicherheitslücke mit dem Namen "Kr00k" steckt den Forschern der Sicherheitsfirma Eset zufolge in WLAN-Chips der Firmen Broadcom und Cypress. Damit seien Milliarden Geräte weltweit betroffen, darunter Produkte von Amazon +1,09% (Echo, Kindle), Apple +3,02% (iPhone, iPad, MacBook), Google +1,51% (Nexus), Samsung (Galaxy), Raspberry (Pi 3) und Xiaomi (Redmi) sowie WLAN-Router von Asus and Huawei. Der Fehler kann allerdings durch Software-Updates behoben werden.

Ein Sprecher von Eset betonte, man habe die Sicherheitslücke den Chip-Produzenten gemeldet, die bereits Patches veröffentlicht hätten. "Auch zahlreiche Hersteller haben für betroffene Geräte bereits Updates veröffentlicht. Alle Besitzer sollten umgehend ihre Geräte aktualisieren, sofern dies nicht automatisch erfolgte."

Die ersten Hinweise auf das grundlegende Problem habe man bereits vor einem Jahr entdeckt, als eine Schwachstelle im smarten Lautsprecher Echo von Amazon gefunden wurde, der mit einem WLAN-Chip von Cypress bestückt ist. Später habe man die Lücke auch in den Prozessoren von Broadcom nachweisen können. Die beiden Hersteller hätten im vierten Quartal 2019 damit begonnen, die Lücken mit Sicherheitsupdates zu schließen. Allerdings gehen die Forscher davon aus, dass noch Millionen Geräte ohne einen Sicherheitspatch in Betrieb sind./chd/DP/jha


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

APPLE
APPLE - Performance (3 Monate) 243,75 +3,02%
EUR +7,15
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
03.04. CREDIT SUISSE Neutral
30.03. UBS Positiv
26.03. BARCLAYS Neutral
Nachrichten

12:36
wikifolio
Die Top 3 unter den Neuemissionen APPLE 243,75 +3,02%

10:23
wikifolio
So handeln wikifolio-Trader die Zoom-Aktie APPLE 243,75 +3,02%
06.04. VIRUS: Apple liefert Gesichtsschutz für medizinisches Personal APPLE 243,75 +3,02%
Weitere Wertpapiere...
AMAZON 1.849,40 +1,09%
EUR +20,00
Samsung Electronics Co. Ltd. -- --
KRW --
ALPHABET INC.CL C DL-,001 1.103,40 +1,51%
EUR +16,40

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutsche, EU-Bürger oder langjährig in Deutschland wohnhafte Personen, die nach mehrtägigem Auslandsaufenthalt in die Bundesrepublik zurückkehren, sollen künftig zwei Wochen in Quarantäne. Finden Sie das gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen