DAX ®12.633,60-0,17%TecDAX ®2.778,43-0,81%Dow Jones26.770,20-0,95%NASDAQ 1007.868,49-0,93%
finanztreff.de

Fünf Faktoren, die für Anleger am Mittwoch wichtig sind

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nach einem bislang beachtlichen Börsenmonat Juni dürfte der Dax zur Wochenmitte auf vergleichsweise hohem Niveau erst einmal Halt machen. Seit Monatsbeginn hatte sich das Börsenbarometer um fast vier Prozent erholt, am Vortag auf den höchsten Stand seit drei Wochen. Die Vorgaben aus den USA und Fernost geben für eine Fortsetzung dieser Erholung wenig her: Zuletzt verloren die großen Auslandsbörsen leicht. Diese Fünf Faktoren sollten Anleger am Mittwoch beachten. 

Vorgaben aus den USA

Die jüngste Siegesserie für den Dow Jones Industrial -0,95% ist am Dienstag gerissen, wenn auch nur knapp. Der US-Leitindex beendete den Tag mit einem Minus von 0,05 Prozent auf 26.048 Punkten. Davor hatte das Barometer sechs Handelstage in Folge im Plus geschlossen.

Vorgaben aus Fernost

Die Börsen Asien haben am Mittwoch nachgegeben. Hauptthema bleibt der Handelskrieg zwischen den USA und China, der für eine vorsichtige Grundstimmung sorgt. In Japan fiel der Nikkei 225 zuletzt minimal. Für den chinesischen CSI 300 und den Hang Seng in Hongkong -0,52% ging es hingegen deutlich nach unten.

Übernahme von Axel Springer

Der Medienkonzern Axel Springer will sich wie erwartet den US-Finanzinvestor KKR an Bord holen. Die Amerikaner legen ein Übernahmeangebot vor und wollen zusammen mit der Großaktionärin Friede Springer und dem Vorstandschef Mathias Döpfner die Gesellschaft kontrollieren, wie die Parteien am Mittwoch in Berlin und Luxemburg mitteilten.

Hauptversammlungen

Am Mittwoch lädt neben dem französischen Autobauer Renault auch der Medienkonzern ProSiebenSat1. zur Hauptversammlung ein. Der Dividendenvorschlag des Vorstandes und Aufsichtsrats beläuft sich auf 1,19 Euro je Stückaktie. Da der Konzern für 2019 nur 50 Prozent des Gewinns statt bisher 80 Prozent an die Aktionäre ausschütten will, fällt die Dividende im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedriger aus.

Dollarschwäche hält an 

Der Euro +0,3986% hat am Mittwoch an die Kursgewinne der vergangenen Handelstage angeknüpft und weiter leicht zugelegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1334 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1320 Dollar festgesetzt. Die schwäche des Dollar ist besonders schädlich für exportorientierte Unternehmen. 

Mit Material von dpa-AFX.

12-Monats-Chart DAX in Punkten
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC66SK DAX ® Wave L 11680 2019/10 (DBK) 12,571
Short  DM21GQ DAX ® WaveUnlimited S 13590.0677 (DBK) 13,271
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DAX ®
DAX ® - Performance (3 Monate) 12.633,60 -0,17%
PKT -21,35
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
ALLIANZ 218,10 +1,28%
MÜNCH. RÜCK 247,90 +1,14%
SIEMENS 99,77 +0,86%
DT. POST 30,76 +0,79%
DT. TELEKOM 15,93 +0,57%
Flops
INFINEON 16,29 -1,04%
BAYER 65,24 -1,11%
DAIMLER 48,43 -1,42%
FRESENIUS 43,37 -2,53%
WIRECARD 111,65 -6,29%
Nachrichten
18.10. NACHBÖRSE (22:00)/XDAX +0,2% auf 12.661 Punkte - Prosieben gesucht WIRECARD 114,50 -3,78%

18.10.
boerse.ARD.de
Dax: Kurze Pause auf dem Weg nach oben? BMW ST 67,64 +0,77%
18.10. LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2- DAX ® 12.633,60 -0,17%

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 43 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen