DAX ®13.576,68+1,41%TecDAX ®3.225,97+1,75%Dow Jones28.989,73-0,58%NASDAQ 1009.141,47-0,82%
finanztreff.de

GB-WAHL: Ökonom Felbermayr bedauert nahenden Brexit

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
KIEL (dpa-AFX) - Nach Ansicht des Ökonomen Gabriel Felbermayr verliert Deutschland durch den Ausgang der Parlamentswahl in Großbritannien einen wichtigen Verbündeten für Freihandel und den Binnenmarkt. "Das ist ein trauriger Moment für Europa und Deutschland", sagte der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft am Freitag. Die Option, das Land könne doch noch in der EU verbleiben, sei endgültig vom Tisch. "Die EU wird dadurch wesentlich transformiert."

Felbermayr rechnet angesichts der notwendigen Verhandlungen über die zukünftigen Beziehungen der EU mit dem Königreich mit weiteren Hängepartien. Zwar sei ein Exit vom Brexit nun nicht mehr möglich. "Ob es zu einem weichen oder harten oder smarten Deal mit der EU kommt, ist aber weiter maximal unsicher."

Die Konservativen von Premierminister Boris Johnson haben die Parlamentswahl am Donnerstag deutlich gewonnen. Damit kann Johnson Großbritannien Ende Januar aus der EU führen./akl/DP/eas


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 5 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen