DAX ®13.003,93+0,07%TecDAX ®2.512,46-0,06%S&P FUTURE2.557,60+0,03%Nasdaq 100 Future6.123,75±0,00%
finanztreff.de

Gegenangebot für CRH-Übernahmeziel Ash Grove

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Von Maryam Cockar

LONDON (Dow Jones)--Der Baustoffkonzern CRH muss sich bei der Übernahme des amerikanischen Zementherstellers Ash Grove möglicherweise einem Bieterwettstreit stellen. Die irische CRH nahm nach eigenen Angaben zur Kenntnis, dass es ein rivalisierendes Angebot für die Ash Grove Cement Co gibt. Die Identität des Interessenten wurde nicht preisgegeben.

Eigentlich hatten sich CRH und das amerikanische Unternehmen im September unter Vorbehalt der Zustimmung der Ash-Grove-Aktionäre auf eine Übernahme für 3,5 Milliarden US-Dollar geeinigt.

Die rivalisierende Offerte bewertet Ash Grove mit 3,7 bis 3,8 Milliarden Dollar. Ash Grove kündigte an, den Aktionären weiterhin das Angebot von CRH zu empfehlen. Die Anteilseigner stimmen am 1. November ab.

Die Aktie von CRH fällt am Vormittag um 1,3 Prozent. Unicredit-Analyst Christian Aust hält es für unwahrscheinlich, dass sich CRH auf ein Bietergefecht einlässt. Das irische Unternehmen sei bei Übernahmen bislang sehr diszipliniert vorgegangen und könnte in den USA ein anderes Übernahmeziel finden.

Mitarbeit: Claudia Nehrbaß)

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/cbr

END) Dow Jones Newswires

October 06, 2017 04:28 ET (08:28 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

CRH PLC ADR/1 EO-,32

FSE 30,50 -0,74%
EUR 08:00:53 -0,23

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Im Artikel erwähnt...
CRH PLC EO-,32
Werbung
Werbung
Werbung
Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Sachsen-Anhalt fordert die Abschaffung des Fernsehsenders Das Erste als überregionaler Sender. Nur das ZDF soll für diesen Bereich beibehalten werden. Die ARD solle stattdessen eher regional werden. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen