DAX ®13.087,09+0,60%TecDAX ®2.570,68-0,11%Dow Jones23.565,78+0,17%NASDAQ 1006.394,98+0,14%
finanztreff.de

GNW-News: Schweiter Technologies: Publikation Halbjahresabschluss 2017

| Quelle: dpa-AFX
Schweiter Technologies: Publikation Halbjahresabschluss 2017


Schweiter Technologies /
Schweiter Technologies: Publikation Halbjahresabschluss 2017
. Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate Solutions.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Source: Globenewswire


Horgen, 17. Juli 2017  - Die Zahlen zum Halbjahresabschluss 2017 werden am
Freitag, 18. August 2017 veröffentlicht.

Für Analysten, Medien und Investoren findet am 18. August 2017 um 11.00 Uhr CET
im Hotel Marriott, Neumühlequai 42, in Zürich eine Präsentation zu den Zahlen
des Halbjahresabschlusses 2017 statt.

Für weitere Informationen:
Martin Klöti, CFO
Tel. +41 44 718 33 03, Fax +41 44 718 34 51, martin.kloeti@schweiter.com


Die Medienmitteilung ist auf folgendem Link als PDF abrufbar:


Medienmitteilung (PDF):
http://hugin.info/100347/R/2120573/807923.pdf



This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Schweiter Technologies via GlobeNewswire

http://www.schweiter.com


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,

SCHWEITER TECHS INH. SF 1

FSE 1.046,92 -1,78%
EUR 08:00:50 -18,97

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Werbung
Werbung
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Für Deutsche Bank Chef John Cryan gibt es in Europa zu viele Banken, vor allem in Deutschland. Er hätte gerne wenige, große Finanzkonzerne, die weltweit agieren, um auf globaler Ebene mit den USA und China mithalten zu können. Würden Sie das auch beführworten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen