DAX ®11.611,51-1,15%TecDAX ®2.720,50-1,03%Dow Jones25.628,90-2,37%NASDAQ 1007.464,99-3,15%
finanztreff.de

Gold mutiert in Krisenzeiten zum Highflyer

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Konjunktursorgen und die Spekulation um Zinssenkungen in den USA treiben den Goldpreis weiter an. Auch am Mittwoch geht es weiter bergauf. Die Notierung für eine Feinunze (31,1 Gramm) erreichte den höchsten Stand seit mehr als drei Monaten. Am Vormittag wurde die Feinunze bei 1334 US-Dollar gehandelt.

Für den aktuellen Preisschub sorgten Spekulationen auf sinkende Zinsen in den USA. Am Dienstag hatte US-Notenbankchef Jerome Powell eine mögliche Senkung der Leitzinsen vor dem Hintergrund wachsender Risiken für die konjunkturelle Entwicklung nicht ausgeschlossen. Die Zentralbank beobachte die wirtschaftlichen Auswirkungen genau und werde "wie immer" entsprechend handeln, um das Wachstum aufrechtzuerhalten, sagte Powell.

Bereits vor den Aussagen Powells war die Spekulation auf fallende US-Zinsen angeheizt worden. Kurz zuvor hatte das Ratsmitglied der US-Notenbank, James Bullard, eine baldige Zinssenkung als "angebracht" bezeichnet. An den Finanzmärkten werden derzeit zwei Zinssenkungen im laufenden Jahr als das wahrscheinlichste Szenario angesehen.

Bereits vor den Zinsspekulationen hatte die jüngste Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China an den Märkten eine Flucht in sichere Anlagehäfen ausgelöst. Hiervon profitierte auch die traditionelle Krisenwährung Gold. Der Preis für eine Feinunze legte seit Ende Mai um mehr als vier Prozent zu.

Mit Material von dpaAFX.
Sechs-Monats-Chart
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC6S5Y Gold Wave L 1410 2019/09 (DBK) 12,397
Short  DC5YB4 Gold Wave S 1655 2019/12 (DBK) 12,618
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Gold
Gold - Performance (3 Monate) 1.369,81 +1,30%
EUR +17,64
Porträt - Chart
Nachrichten

23.08.
boerse.ARD.de
Dunkle Wolken über der Börse APPLE 182,90 -4,60%
23.08. MÄRKTE EUROPA/Handelskonflikt schickt Börsen auf Talfahrt MBB SE O.N. 62,90 +5,89%

23.08.
boerse.ARD.de
Dax muss Federn lassen APPLE 182,90 -4,60%
Weitere Wertpapiere...
Gold Future 06/10 -- --
-- --
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 35 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen