DAX ®11.715,03-0,52%TecDAX ®2.686,89+0,32%Dow Jones25.706,68-0,36%NASDAQ 1007.278,63+0,03%
finanztreff.de

Großer Wurf im GBP/USD? 03.04.2018

| Quelle: Peter Seidel | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

GBP USD Prognose übergeordnet: Reichlich bullishes Potential?

Nachdem der Kurs 2015 aus der vermeintlichen aufwärtsgerichteten Flagge im Monatschart bearish ausgebrochen und das ermittelte primäre Kursziel Ende 2016 erreicht hat, begann eine sehr stabile Erholung.

Da das Ausbruchniveau noch nicht erfolgreich getestet wurde und sich momentan mit den 30er Fibonacci Retracements der gesamten Talfahrt seit Herbst 2007 zu überschneiden scheint, gehe ich übergeordnet von einer weiteren Erholung aus. Auf dem aktuellen Stand entspräche das in etwa 1000 Pip Gewinn für die Bullen. Evtl. ist eine noch umfassendere Teilhabe möglich, wie die nachfolgenden Chartanalysen im Tages- und H4-Chart zeigen.

Zunächst der Blick auf den Wochenchart, der ein mögliches erstes Kursziel bei ca. 1.45000 aufzeigt. Ermittelt auf Basis des sekundären Kursziel der aufwärtsgerichteten Flagge, in Kombination mit einem horizontalen Widerstand, der im Frühjahr 2016 zwar einen bullishen Fehlausbruch, aber noch keinen Retest erlebt hat. Gleichzeitig befände sich der Kurs dann im Dunstkreis der 50er Retracements im Wochenchart, was eine größere Korrektur verursachen könnte. Die Akzeptanz jener Retracements vorausgesetzt.

Nach dem Retest die Rallye? GBP USD Analyse im Tageschart

Im Tageschart warte ich aktuell sehr geduldig auf eine mögliche bullishe Chance, die auf die beiden möglichen Kursziele im Wochen- und Monatschart abzielt.

Die Grundlage dafür liefern eine augenscheinlich abwärtsgerichtete Flagge sowie ein horizontaler Unterstützungsbereich bei rund 1.38300. Da die Flagge noch keinen Retest erlebt hat und der durch bearishe Fehlausbrüche gekennzeichnete Unterstützungsbereich ebenfalls nicht, sollte sich hier ein wichtiges Key Level befinden. Eine erste große Etappe habe ich mir bei ca. 1.46200 markiert, da sich hier die vermeintlich sekundären Kursziele der Flagge und einer kleinen Range mit einem horizontalen Widerstand aus dem Wochenchart überschneiden.

GBP USD Short Setup und Swap-Chance

Im Fokus stehen das 61.8er Fibonacci Retracement der letzten Talfahrt und das scheinbare Ausbruchsniveau einer aufwärtsgerichteten Flagge.

Dieser weiche Widerstand bei ca. 1.41260 stellt gleichzeitig die Unterseite einer kleinen Range dar, weshalb sich noch weitere mögliche Kursziele ableiten lassen würden. Für den Anfang betrachte ich diese aber nur als Etappen, da der eigentlich interessante Kursbereich bereits im untergeordneten Tageschart definiert worden ist. In meinem Follower Service (mehr Informationen hier:

https://www.forexhome.de/handelssignale-forex-signaldienst-abonnieren/)

konnten wir bereits einen Short-Einstieg bei ca. 1.41700 aktivieren, eine Teilgewinnmitnahme realisieren und den Stop Loss absichern, falls doch eine größere Erholung eintreten sollte. Das praxisnahe Video finden Sie auf meinem Youtube Channel "Forex Home.de".

Peter Seidel

 

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte nach §34b WpHG:

Der Autor ist oder kann, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse,  in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

 

BITTE BEACHTEN SIE DIE FOLGENDE RISIKOWARNUNG:

Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Inverstoren geeignet.

Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Verluste über das eingesetzte Kapital hinaus entstehen. Vergewissern Sie sich bitte, dass Sie alle damit verbundenen Risiken und Konsequenzen vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggf. von unabhängiger Seite beraten.

Alle meine (Peter Seidel) Videos stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden dienen ausschließlich zur Ihrer Information und stellen in keinster Weise eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar, sondern spiegeln lediglich meine persönliche Meinung wider.

Die vollständige Risikowarnung finden Sie auf unserer Website.

(Bildquelle Titelbild: grandeduc/Shotshop.com)

Schlagworte:
,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6HYL GBP/USD, SPOT RAT WaveXXL L 1.221 (DBK) 12,350
DS7AJV GBP/USD, SPOT RAT WaveXXL S 1.405 (DBK) 12,514
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

GBP/USD
GBP/USD - Performance (3 Monate) 1,3103 -0,00%
USD -0,0000
Porträt - Chart
Nachrichten
23.07. GBP/USD: Verpassen Sie den Anschluß nicht!
Werbung

Peter Seidel

Peter Seidel Peter Seidel setzt seine Schwerpunkte im Forexhandel auf eine Kombinationsstrategie mehrerer klassischer Analysetools, um vor allem schlechte Setups bereits im Vorfeld auszusortieren. In diesem Zusammenhang fokussiert sich Peter Seidel auf sogenannte Key Levels, die dem entsprechendem Kursniveau eine enorme Brisanz konzedieren. Er ist freiberuflicher Trader, Trading-Coach und Gründer der Analyseplattform http://www.forexhome.de

» Alle News von Peter Seidel
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Chef vom DIW, Marcel Fratzscher, sieht keine Preisblase am Immobilienmarkt. Im Gegenteil, außer in einigen Großstädten ist die Lage eher entspannt und gesund. Sehen Sie das auch so?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen