DAX ®12.511,65+2,86%TecDAX ®2.802,26+2,83%Dow Jones26.816,59+1,21%NASDAQ 1007.843,87+1,34%
finanztreff.de

Gutachten belastet Daimler mit Diesel-Rückruf - Zeitung

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Im Dieselskandal wird Daimler durch ein Gutachten des Bundesverkehrsministeriums schwer belastet, wie die Zeitung "Bild am Sonntag" schreibt. Demnach habe der Hersteller beim GLK 220 CDI und womöglich weiteren Modellen eine illegale Software verwendet, um Abgastests zu manipulieren.

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) habe am Freitag einen amtlichen Rückruf gegen Daimler verhängt. Daraufhin habe Daimler mit rechtlichen Schritten gedroht. Deshalb habe das Bundesverkehrsministerium einen Gutachter beauftragt. Dabei bestätigt das Gutachten die Einschätzung des KBA, dass der Stuttgarter Autobauer eine illegale Abschaltvorrichtung eingesetzt hat, wie die Zeitung schreibt.

Der neue Zwangsrückruf gelte zunächst für rund 60.000 Mercedes-Fahrzeuge des Modells GLK 220 CDI. Aufgrund des Gutachtens weite das KBA nun aber die Ermittlungen auf alle Modelle aus, in denen die Funktion eingesetzt wurde. Laut Hersteller werde sie in den Modellen der Motorbaureihen OM 642 und OM 651 verwendet. Ob sie legal ist, müsse in jedem Einzelfall überprüft werden. Betroffen sein könnten bis zu 700.000 Fahrzeuge.

DJG/hru

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

June 23, 2019 07:09 ET ( 11:09 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4ZDW Daimler Wave L 40 2019/12 (DBK) 6,536
Short  DC4QF8 Daimler WaveUnlimited S 53.0083 (DBK) 7,130
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 42 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen