DAX ®11.244,54-0,85%TecDAX ®2.526,70-1,67%Dow Jones25.017,44-1,56%NASDAQ 1006.642,92-3,26%
finanztreff.de

Hamburger Hafen und Logistik: 2017´er Tiefs im Fokus!

| Quelle: Ingmar Königshofen | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Praktisch seit Anfang 2009 dümpelt die Aktie des Hafenbetreibers Hamburger Hafen und Logistik AG zwischen grob 11,86 und etwa 35,81 Euro in einer groben Seitwärtsphase sukzessiv abwärts und markierte Ende April ein Verlaufstief bei 17,40 Euro. Zwar konnte anschließend eine Erholungsbewegung zurück auf ein Zwischenhoch von 22,68 Euro vollzogen werden, ab Mitte Mai kippte die Stimmung der Anleger wieder und drückte die Notierungen nahe an die Jahrestiefs abwärts.

Papier droht wegzubrechen

Trotz einer marktbreiten Erholungsbewegung in den letzten Tagen verpasste die Aktie der Hamburger Hafen und Logistik AG hieran teilzunehmen und tendierte grob seitwärts. Im heutigen Handel steuert das Papier wieder seine Junitiefs an und könnte sogar noch in dieser Woche darunter zurücksetzen. Die Folge wären weitere Abgaben bei diesem Wert, welche auf der anderen Seite über eine kurzzeitige Short-Positionierung nachgehandelt werden können.

Jahrestiefs im Blick

Kommt es demnach in dieser Woche zu einem Bruch der Marke von 18,27 Euro, ist mit einem Abschlag zunächst an die Jahrestiefs von 17,40 Euro und somit die Jahrestiefs zu rechnen. Darunter könnten sogar die Tiefststände aus 2017 bei 16,55 Euro angesteuert werden, wo das Wertpapier der Hamburger Hafen und Logistik AG auf eine erste größere Horizontalunterstützung auflaufen sollte. Bis zu diesem Punkt können sukzessive Short-Positionen beispielshalber über das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: HX2S8B) eingegangen werden und bieten eine Renditechance von bis zu 85 Prozent. Die Verlustbegrenzung sollte aber noch knapp oberhalb der Marke von 19,00 Euro angesetzt werden, der Anlagehorizont ist entsprechend kurz gefasst und minimiert das Risiko zusätzlich.

Abwärtstrend intakt

Sollte hingegen im Bereich der Junitiefs von 18,27 Euro eine nachhaltige Stabilisierung gelingen, bliebe das Aufwärtspotenzial ohnehin auf maximal 19,90 Euro beschränkt. Spätestens an der übergeordneten Abwärtstrendlinie an der Marke von grob 20,20 Euro dürften Bären wieder zum Gegenschlag ausholen und das Papier des Hafenbetreibers merklich unter Druck setzen.

Hamburger Hafen und Logistik (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 18,80 // 19,00 // 19,30 // 19,54 // 19,74 // 20,00 Euro
Unterstützungen: 18,27 // 18,06 // 17,87 // 17,40 // 17,15 // 16,84 Euro

Strategie: Short-Einstieg unter 18,27 EUR anpeilen

Sobald die Marke von 18,27 Euro per Tageschlusskurs in dem Wertpapier der Hamburger Hafen und Logistik AG gerissen wird, können Short-Positionen über das Unlimited Turbo Short Zerti (WKN: HX2S8B) zunächst bis in den Bereich von 17,40 Euro aufgebaut werden, darunter sogar bis 16,55 Euro. Für die Gesamtstrecke ergibt sich somit eine Renditechance von gut 85 Prozent, und das auf Sicht von nur wenigen Handelstagen. Die Verlustbegrenzung sollte hierbei aber noch oberhalb von 19,00 Euro belassen werden – bei rückläufigen Kursnotierungen ist diese jedoch nachzuziehen.

Strategie für fallende Kurse
WKN: HX2S8B Typ: Open End Turbo Short
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,97 - 1,99 Euro Emittent: HVB / Uni Credit
Basispreis: 19,9641 Euro Basiswert: Hamburger Hafen und Logistik
KO-Schwelle: 19,9641 Euro akt. Kurs Basiswert: 18,49 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 16,55 Euro
Hebel: 9,42 Kurschance: + 85 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UniCredit Bank AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

http://www.boerse-daily.de/boersen-nachrichten/most-wanted-hamburger-hafen-und-logistik-2017er-tiefs-im-fokus-18918

Weitere fundamentale Analysen zu HAMBURGER HAFEN U. LOGISTIK AG NAMENS-AKTIEN A-SPARTE O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
16.11. WARBURG RESEARCH Positiv 24,00 EUR 12 Monate
15.11. HAUCK & AUFHÄUSER Positiv 25,50 EUR 12 Monate
15.11. COMMERZBANK Positiv 27,00 EUR 6 Monate
13.11. KEPLER CHEUVREUX Positiv 22,00 EUR 12 Monate
13.11. COMMERZBANK Positiv 24,00 EUR 6 Monate
weitere Analysen zu: HAMBURGER HAFEN U. LOGISTIK AG NAMENS-AKTIEN A-SPARTE O.N.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS86AZ HamburgerHafen WaveXXL L 18.75 (DBK) 5,737
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

HHLA
HHLA - Performance (3 Monate) 19,03 +0,19%
EUR +0,04
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
16.11. WARBURG RESEARCH Positiv
15.11. HAUCK & AUFHÄUSER Positiv
15.11. COMMERZBANK Positiv
Nachrichten

19.11.
Deutsche Bank X-markets
Hamburger Hafen und Logistik AG: Kreuzen des GD 20 nach unten (19.07 Euro, Short)

19.11.
Deutsche Bank X-markets
Hamburger Hafen und Logistik AG: Kreuzen des GD 100 nach unten (19.36 Euro, Short)

19.11.
Deutsche Bank X-markets
Hamburger Hafen und Logistik AG: Kreuzen des GD 38 nach unten (19.42 Euro, Short)
Werbung

Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

» Alle News von Ingmar Königshofen
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amazon-Chef Jeff Bezos glaubt daran, dass Amazon früher oder später scheitern wird. Große Konzerne hätten tendenziell eine Lebenserwartung von etwas über 30 Jahren. Glauben Sie auch, dass es Amazon irgendwann nicht mehr geben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen