DAX ®11.651,18-0,55%TecDAX ®2.732,61-0,71%Dow Jones25.962,44-0,66%NASDAQ 1007.664,47-0,71%
finanztreff.de

Heideldruck: Noch tiefer im Pennystock-Bereich

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die Aktien von Heidelberger Druck haben am Montag ihre jüngste Talfahrt fortgesetzt und bei 93,6 Cent den tiefsten Stand seit November 2012 erreicht. Sie waren damit der schwächste Wert im SDax. Damit rutschten die Anteilsscheine weiter in den Pennystock-Bereich ab, den sie schon in der Krise des Unternehmens vor knapp sieben Jahren zeitweise innehatten.

Angesichts der konjunkturellen Eintrübung hatte Heideldruck am Mittwochabend seine Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019/20 gekappt. Zu Wochenbeginn senkten nun weitere Analystenhäuser ihre Kursziele für die Aktien, blieben dabei aber noch über der Ein-Euro-Marke. Das Investorenvertrauen schwinde weiter, schrieb etwa Analyst Richard Schramm von der Investmentbank HSBC.
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

boerse.ARD.de

boerse.ARD.de boerse.ARD.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) zusammengeschlossenen Sender und wird federführend betreut vom Hessischen Rundfunk.

» Alle News von boerse.ARD.de

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesbank hält eine Rezession für möglich. Sie auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen