DAX ®13.066,79-0,30%TecDAX ®3.028,74-0,80%Dow Jones27.925,67+0,06%NASDAQ 1008.384,10+0,26%
finanztreff.de

Herbstlicher Autoboom in Europa

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Vor einem Jahr waren die Autoverkäufe im Oktober wegen der Einführung neuer Abgasvorschriften (WLTP) um mehr als sieben Prozent eingebrochen. Damals gab es kurzfristige Engpässe bei der Lieferung von Autos. Inzwischen hat sich die Situation normalisiert. Die volle Verfügbarkeit der Modelle mache sich nun bemerkbar, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit. Tatsächlich ist der Autoabsatz im Oktober dieses Jahres sprunghaft angestiegen. In Deutschland wurden 12,7 Prozent mehr Fahrzeuge neu zugelassen. In Europa wurden 1,2 Millionen neue Autos verkauft. Das ist ein Plus von 8,7 Prozent, teilte der europäische Branchenverband Acea am Dienstagmorgen in Brüssel mit. Neben Deutschland lief es auf den anderen wichtigen Automärkten der EU rund. In Frankreich zog der Absatz um 8,7 Prozent, in Italien um 6,7 Prozent und in Spanien um 6,3 Prozent an. Nur im Brexit-geplagten Großbritannien sank die verkaufte Stückzahl hingegen um 6,7 Prozent. Von den deutschen Herstellern profitierte vor...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DX6VHG BMW WaveUnlimited L 58.2389 (DBK) 5,143
Short  DS7LJ9 BMW WaveXXL S 78 (DBK) 7,129
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Zahl der Börsengänge ist 2019 so niedrig wie seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Nächstes Jahr soll aber besser werden, meint das Beratungsunternehmen Kirchhoff. Glauben Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen