DAX ®12.747,96+0,91%TecDAX ®2.835,99+2,07%Dow Jones26.827,64+0,21%NASDAQ 1007.940,33+0,91%
finanztreff.de

Höhere Zinsen aus Schweden

| Quelle: BIALLO | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Festgeld



Nachdem die schwedische Klarna Bank ihre Festgeldzinsen zwischenzeitlich deutlich nach unten geschraubt hatte, stand jetzt wieder eine satte Zinserhöhung ins Haus: Die Schweden bieten nun für einjähriges Festgeld 1,02 Prozent statt der bisherigen 0,15 Prozent pro Jahr. Bei einer Laufzeit von sechs Monaten gibt es statt 0,15 Prozent 0,92 Prozent Zinsen. Bei zwei, drei und vier Jahren Laufzeiten bleibt der Zins dagegen unverändert bei 0,15 Prozent pro Jahr.



Damit hat das schwedische Geldhaus seine Spitzenposition im Festgeld-Vergleich von biallo.de zurückerobert. Bisheriger Spitzenreiter bei zwölf Monaten Laufzeit und mindestens hoher Sicherheit bei der Einlagensicherung war die Crédit Agricole mit 1,01 Prozent für ein Jahr. Es folgen Privatbank 1891, Resurs Bank, Varengold Bank und Bigbank mit 0,75 Prozent Zinsen.



Durchschnittlich 0,26 Prozent für einjähriges Festgeld



Zahlreiche Geldhäuser verzinsen einjähriges Festgeld hingegen mit nur 0,10 Prozent Zinsen und weniger. Zum Vergleich: Der Biallo-Festgeld-Index, also der Durchschnittszins aller auf biallo.de gelisteten Festgeldangebote, notiert bei einer Laufzeit von einem Jahr und einer Anlagesumme von 25.000 Euro aktuell gerade einmal bei 0,26 Prozent pro Jahr.



Schwedische Einlagensicherung gilt als Spitze



Die Einlagensicherung Schwedens zählt zu den besten der Welt. Die US-Ratingagentur Standard & Poor's stuft die Bonität des Landes mit "AAA" ein – damit befindet sich Schweden auf Augenhöhe mit Deutschland, Luxemburg, der Schweiz und den Niederlanden.



Anleger sollten dennoch beachten, dass sich die schwedische Einlagensicherung auf die Landeswährung Schwedische Krone (SEK) bezieht und nicht auf den Euro. Demnach werden Einlagen bis 950.000 SEK gesetzlich garantiert. Das sind umgerechnet derzeit rund 87.000 Euro.



Aufpassen bei der Abgeltungsteuer



Wichtig: Klarna sowie Crédit Agricole führen die Abgeltungsteuer nicht direkt ab! Anleger müssen die Zinserträge daher in Anlage KAP der Steuererklärung manuell eintragen.


Geldanlage-Vergleich: Diese Zinsen gibt es derzeit bei Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefen.



Quelle: Biallo & Team GmbH
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Zinsen & Konditionenvergleiche

Tagesgeldvergleich

Entdecken Sie die besten Tagesgeld-Angebote (Zinssätze für Tagesgeld) und Tagesgeldkonditionen in- und ausländischer Banken mit reduzierter Anlagesicherheit.

Festgeldvergleich

Mit dem Festgeldvergleich finden Sie die attraktivsten Festgeldangebote diverser Banken für unterschiedliche Anlagezeiträume.

Sparbriefe

Entdecken Sie die Top-Anbieter für langfristige Geldanlagen und die passenden Sparbriefe, sortiert nach Art der Zinsverwendung.

Zum Vergleich für Tagesgeld,
Festgeld und Sparbriefe

Altersvorsorge & Krankenversicherungen

Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge in die eigene Hand! Stocken Sie Ihre Rente und Krankenversicherung mit auf Ihre Bedürfnisse angepassten Angeboten auf.

Sofort Rente

Die private Sofortrente als ein Weg der privaten Altersvorsorge zahlt, unmittelbar nachdem der Kunde eine größere Summe eingezahlt hat, eine lebenslange Rente aus.

Rürup-Rente

Gut 1,3 Millionen Bundesbürger nutzen die Rürup-Rente zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Begünstigte profitieren von hohen Steuernachlässen während der Ansparphase.

Riester-Rente

Fonds-FinderDie Riester Rente ist eine privat finanzierte Rente mit staatlicher Zulage, die auf Walter Riester zurückgeht, den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Brexittermin tatsächlich noch einmal verlegt wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen