DAX ®13.178,41+0,31%TecDAX ®3.015,69+0,71%Dow Jones27.853,65+0,31%NASDAQ 1008.271,92+0,08%
finanztreff.de

Hohes Ergebnis bei Munich Re - Jahresprognose wird wohl übertroffen

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Rückversicherer Munich Re -0,31% kann auf ein gutes drittes Quartal blicken und zeigt sich optimistisch für das Gesamtjahr. Trotz hoher Großschäden habe Munich Re vorläufigen Berechnungen zufolge ein Konzernergebnis in einer Größenordnung von 850 Millionen Euro erzielt, teilte das Unternehmen am Freitag in München mit. Dies sei neben einer guten operativen Entwicklung auf hohe Währungsgewinne und ein "sehr gutes" Kapitalanlageergebnis zurückzuführen.

Trotz großer Unsicherheiten über die weitere Entwicklung bei Großschäden sowie an den Kapitalmärkten erwarte Munich Re, das Ziel für das Konzernergebnis von 2,5 Milliarden Euro im laufenden Jahr zu übertreffen. Den Quartalsabschluss will das Unternehmen am 7. November vorlegen. Die Aktie sprang nach den Nachrichten deutlcher an, gab einen Teil ihrer Gewinne dann aber wieder ab. Zuletzt notierte sie noch 0,61 Prozent im Plus. So rechnen Analysten im Durchschnitt bereits mit einem Konzernergebnis von rund 2,7 Milliarden Euro./nas/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4X24 Münchene WaveUnlimited L 207.7312 (DBK) 5,267
Short  DC6CHV Münchene WaveUnlimited S 291.1783 (DBK) 7,211
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen