DAX ®10.807,60-1,07%TecDAX ®2.509,54-1,48%S&P FUTURE2.628,30-0,80%Nasdaq 100 Future6.705,50-1,06%
finanztreff.de

HSV will Investor Kühne nicht mehr anpumpen

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HAMBURG (dpa-AFX) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV will Investor Klaus-Michael Kühne laut "Sport Bild" nicht mehr um finanzielle Unterstützung bitten. Das soll HSV-Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann dem 81 Jahre alten Milliardär bei einem Treffen vor rund drei Wochen zugesichert haben, heißt es. Hoffmann soll dabei den in der Schweiz lebenden Unternehmer gebeten haben, sich nicht mehr öffentlich in Vereinsbelange einzumischen. Der Vorstandsvorsitzende sowie Kühne waren am Mittwoch für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Kühne hatte in der Vergangenheit mehrfach die sportliche Situation beim HSV öffentlich kommentiert und die Vereinsführung kritisiert. Damit sorgte er regelmäßig für Aufregung. Der HSV will sich seit einiger Zeit vom Investor unabhängig machen. Bereits für den Erhalt der Lizenz in dieser Saison sowie für Transfers im laufenden Spieljahr war Kühne nicht um Unterstützung gebeten worden.

Kühne hatte vor einigen Monaten erklärt, seinen 20-prozentigen Anteil an der Fußball-AG des HSV verkaufen zu wollen. Einen Käufer hat er bislang nicht gefunden. Außerdem müsste der Verein dem zustimmen./koi/DP/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Experten erwarten für 2019 ein ebenso starkes Jahr für Neuemissionen an der Börse wie dieses Jahr. Sind Sie da auch so optimistisch, dass es viele erfolgreiche Börsengänge in 2019 geben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen