DAX ®12.633,60-0,17%TecDAX ®2.778,43-0,81%Dow Jones26.770,20-0,95%NASDAQ 1007.868,49-0,93%
finanztreff.de

Hugo Boss erreicht 2018 selbst gestecktes Umsatzziel

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der Modekonzern Hugo Boss hat seine selbst gesteckten Ziele im vergangenen Jahr erreicht. Der Umsatz lag nach vorläufiger Berechnung bei 2,796 Milliarden Euro. In Berichtswährung entspricht dies einem Plus von 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auf währungsbereinigter Basis lag der Anstieg bei 4 Prozent. Der MDAX-Konzern hatte sich für 2018 ein währungsbereinigtes Wachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich vorgenommen.

Zu dem Erlösanstieg trug den Angaben zufolge vor allem die dynamische Entwicklung des eigenen Einzelhandels bei. Im eigenen Onlinegeschäft sei erstmals ein Umsatzvolumen von mehr als 100 Millionen Euro erzielt worden. Hugo Boss geht davon aus, dass das operative Ergebnis (EBITDA vor Sondereffekten) im vergangenen Jahr 2018 in etwa das Vorjahresniveau von 491 Millionen Euro erreicht haben dürfte. Investitionen und negative Wechselkurseffekte drückten auf das Ergebnis.

Im Schlussquartal stieg der Konzernumsatz in Berichtswährung um 7 (währungsbereinigt 6) Prozent auf 783 Millionen Euro. Sowohl der eigene Einzelhandel als auch das Großhandelsgeschäft seien dabei deutlich gewachsen, hieß es. So hätten die Umsätze im eigenen Einzelhandel trotz der hohen Vergleichsbasis aus dem Vorjahr auf vergleichbarer Fläche wie auch insgesamt währungsbereinigt um 4 Prozent zugelegt. Auf vergleichbarer Fläche war laut Hugo Boss erneut Asien/Pazifik die wachstumsstärkste Region.

In Europa und Amerika legten die flächen- und währungsbereinigten Umsätze im eigenen Einzelhandel im mittleren bzw. niedrig einstelligen Bereich zu. Das eigene Online-Geschäft wuchs im abgelaufenen Quartal währungsbereinigt um 37 Prozent und damit im fünften Quartal in Folge deutlich zweistellig. Im Großhandelsgeschäft stiegen die Umsätze in lokalen Währungen um 15 Prozent.

Wir haben unser Wachstumstempo erhöht und unsere Jahresziele, auch dank eines sehr guten vierten Quartals, erreicht", sagte Vorstandsvorsitzender Mark Langer. "Wir sind überzeugt, 2019 und darüber hinaus nachhaltig und profitabel zu wachsen." Das neue Jahr werde daher ganz im Zeichen der Umsetzung des Geschäftsplans bis 2022 stehen.

Die endgültigen Ergebnisse für das Jahr 2018 und den Finanzausblick für dieses Jahr will die Hugo Boss AG am 7. März veröffentlichen und im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz erörtern. Am Vortag wird der Aufsichtsrat über den Dividendenvorschlag für das Jahr 2018 entscheiden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/brb/kla

END) Dow Jones Newswires

January 22, 2019 01:58 ET ( 06:58 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DL0E7N HUGO BOSS WaveUnlimited L 33.0039 (DBK) 8,261
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 43 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen