DAX ®12.907,45-0,30%TecDAX ®3.071,28-0,32%S&P 5003.355,57+0,62%NASDAQ10.960,22+0,77%
finanztreff.de

IAA/Europäische Autohersteller fordern mehr Unterstützung von Politik

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die Europäischen Autohersteller fordern angesichts der schärferen Klimavorgaben beim Schwenk zur Elektromobilität mehr Unterstützung von der Politik. "Die Autobranche ist bestrebt, so schnell wie möglich in Richtung einer Mobilität mit null Emissionen voranzugehen", sagte Carlos Tavares, Präsident des europäischen Herstellervereinigung Acea, während der IAA. "Aber dieser Übergang ist eine gemeinsame Verantwortung", ergänzte der Manager in Richtung Politik.

Die Autohersteller würden immer mehr alternativ angetriebene Autos anbieten. "Gleichzeitig müssen die Regierungen in der gesamten EU dem zunehmenden Tempo gerecht werden (...) und die Investitionen in die Infrastruktur drastisch erhöhen", forderte Tavares, der auch Chef der französischen PSA-Gruppe ist. Zudem fordert der Verband signifikante Anreize für den Kauf von elektrischen Neuwagen.

Die EU-Staaten und das EU-Parlament hatten Ende 2018 entschieden, dass die Emissionen von Neuwagen bis 2030 um 37,5 Prozent im Vergleich zu den bereits strengeren Werten von 2021 gesenkt werden müssen. Als Zwischenetappe wird bis 2025 eine Senkung um 15 Prozent festgelegt. 2021 müssen Autohersteller bereits striktere Emissionsvorgaben erreichen. Für den Fall, dass diese verfehlt werden, drohen den Herstellern eine Strafe von 95 Euro pro Gramm Zielverfehlung, multipliziert mit der Zahl der verkauften Fahrzeuge.

Kontakt zum Autor: markus.klausen@wsj.com

DJG/kla/jhe

END) Dow Jones Newswires

September 11, 2019 05:14 ET ( 09:14 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
09:00 PTA-DD: S&T AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR S&T AG 25,14 -0,16%
09:00 PTA-News: S&T AG: ERLÄUTERUNGEN ZU DEN AKTIENVERKÄUFEN DES VORSTANDES S&T AG 25,14 -0,16%
09:00 PTA-DD: S&T AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR S&T AG 25,14 -0,16%
09:00 PTA-DD: S&T AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR S&T AG 25,14 -0,16%
09:00 PTA-DD: S&T AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR S&T AG 25,14 -0,16%
09:00 DGAP-News: MAX21 AG: MAX 21 AG VERÖFFENTLICHT -2- MAX21 AG 0,665 +1,527%
09:00 DGAP-News: MAX21 AG: MAX 21 AG VERÖFFENTLICHT HALBJAHRESBERICHT: BINECT ÜBERTRIFFT DIE ERWARTUNGEN DEUTLICH, PROGNOSE 2020 NACH OBEN KORRIGIERT. MAX21 AG 0,665 +1,527%
09:00 Magnit Announces Changes in the Commercial Block Magnit Krasnodar (ADR) 12,73 +0,24%
09:00 ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
08:49 DGAP-AFR: DO & CO Aktiengesellschaft: Bekanntmachung über die Veröffentlichung eines Finanzberichtes DO & Co Catering AG 41,70 -0,36%
Rubrik: Finanzmarkt
08:59 AKTIE IM FOKUS 2: Freenet vorbörslich gefragt - Liberty Global will Sunrise freenet AG 15,68 +2,45%
08:57 Auch auf Mallorca Sorge vor deutscher Reisewarnung TUI AG 4,25 +9,40%
08:56 Aktien Asien: Uneinheitlich - Börsen tendieren vergleichsweise stabil HSI 25.154,30 +1,67%
08:56 Weniger Ausbildungsverträge abgeschlossen
08:55 BUSINESS WIRE: Moody's erwirbt Beteiligung an MARC und stärkt damit Präsenz auf wichtigem ASEAN-Markt
08:38 Hafenkonzern HHLA mit Gewinn- und Umsatzeinbruch im zweiten Quartal HHLA - Hamburger Hafen & Logistik 16,56 -0,12%
08:36 Diese 8 Themen sind am Mittwoch für DAX-Anleger wichtig DAX ® 12.909,26 -0,29%
08:37 Neue Corona-Fälle in Neuseeland: Parlamentsauflösung verschoben
08:30 DGAP-News: Sixt Leasing SE: Operative Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2020 wie erwartet (deutsch) Sixt Leasing SE 17,20 -0,46%
08:26 WDH/Rhön-Klinikum benennt nach Übernahmekampf Vorstände Rhön-Klinikum 17,50 +0,11%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass Microsoft TikTok komplett übernehmen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen