DAX ®12.389,62+0,14%TecDAX ®2.895,31+0,54%Dow Jones27.039,53-0,26%NASDAQ 1007.849,92-0,49%
finanztreff.de

IAA: Merkel eröffnet Automesse - Konjunktursorgen und Kritik von Klimaschützern

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Inmitten wachsender Konjunktursorgen bei Autoherstellern und -zulieferern wird die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am (heutigen) Donnerstag (10.00 Uhr) von Kanzlerin Angela Merkel eröffnet. Bei ihrem Rundgang über das Messegelände begleiten sie Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Bernhard Mattes. Es ist der erste von zwei Fachbesuchertagen, am Samstag kann dann auch das breite Publikum die Neuheiten auf der Automesse sehen.

Rund um die Ausstellung gibt es heftige Kritik von Klimaschützern. Diese werfen der Autoindustrie vor, den Wandel zu emissionsfreier Elektromobilität nicht entschlossen genug voranzutreiben und weiter vor allem auf klimaschädliche Stadtgeländewagen (SUVs) zu setzen. Die Stimmung ist zudem von einer sich eintrübenden Autokonjunktur geprägt. Zulieferer hatten an den beiden Pressetagen der Messe am Dienstag und Mittwoch berichtet, dass die Nachfrage nach klassischer Verbrennertechnik für Benzin- und Dieselmotoren teilweise zurückgehe.

Am Nachmittag wird Grünen-Chef Robert Habeck auf der IAA erwartet. Er soll dort an einer Diskussion mit Daimler-Chef +0,57% Ola Källenius teilnehmen./jap/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4ZA0 BMW Wave L 56 2019/12 (DBK) 7,016
Short  DC4HKH BMW WaveUnlimited S 72.6018 (DBK) 7,420
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BMW ST
BMW ST - Performance (3 Monate) 64,66 +0,06%
EUR +0,04
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
14:20 GOLDMAN SACHS Neutral
10:31 BERNSTEIN RESEARCH Neutral
13.09. MORGAN STANLEY Positiv
Nachrichten
18:17 ROUNDUP/Auto-Abgaswerte: Trump eskaliert Streit mit Kalifornien BMW ST 64,66 +0,06%

16:30
boerse.ARD.de
Die Reihen im BMW-Vorstand lichten sich BMW ST 64,66 +0,06%
15:45 BMW-Personalchefin hört 2020 auf BMW ST 64,66 +0,06%
Weitere Wertpapiere...
DAIMLER 47,43 +0,57%
EUR +0,27
VOLKSWAGEN VZ 156,00 +0,24%
EUR +0,38

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die CDU-Chefin sagt der Bürokratie den Kampf an und möchte, dass es eine antragslose Auszahlung von Kinder- und Elterngeld erfolgt. Haben Sie das Gefühl, dass die Bürokratie in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen