DAX ®12.995,83-0,15%TecDAX ®2.568,32+0,13%S&P FUTURE2.594,40-0,01%Nasdaq 100 Future6.389,25-0,00%
finanztreff.de

IEA erhöht Prognose für weltweite Öl-Nachfrage

| Quelle: dpa-AFX
PARIS (dpa-AFX) - Die Internationale Energieagentur IEA geht von einer höheren Nachfrage nach Rohöl aus. Wie die IEA am Mittwoch mitteilte, wurde die Wachstumsprognose für die weltweite Ölnachfrage um 100 000 Barrel (je 159 Liter) auf 1,6 Millionen Barrel pro Tag erhöht. Das wäre das stärkste Wachstum seit 2015. "Der Ausgleich des überversorgten Weltmarktes setzt sich fort", teilte die Organisation mit.

Die Nachfrage wachse derzeit stärker als erwartet, vor allem in Europa und den Vereinigten Staaten. Die Auswirkungen der Wirbelstürme Harvey und Irma auf die Weltölmärkte werden als "relativ kurzlebig" eingeschätzt./bgf/jsl/oca


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung
Werbung

Länderüberblick

zu Länder & Regionen
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Anleger können seit letzter Woche in der Schweiz per Short Mini Futures auf fallende Bitcoin-Kurse setzen. Vermutlich wird es auch in Deutschland in der nächsten Zeit mehr Produkte auf Bitcoin geben. Sind Sie dafür, wenn auf Bitcoin mehr Produkte emittiert werden würden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen