DAX ®13.054,80-0,65%TecDAX ®3.037,12-0,16%Dow Jones27.677,79+0,10%NASDAQ 1008.308,40+0,14%
finanztreff.de

Innogy liefert Solarstrom an Audax in Spanien

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)Der in Auflösung befindliche Energieversorger Innogy baut seine Position in Spanien aus. Das Unternehmen hat einen Stromabnahmevertrag mit dem spanischen Erneuerbaren-Konzern Audax Renovables geschlossen, wie die Innogy SE am Dienstag mitteilte. Das 50-Megawatt-Solarkraftwerk Alarcos entsteht südlich der Stadt Ciudad Real in der Autonomen Gemeinschaft Castilla-La Mancha und soll etwa 100 Gigawattstunden Ökostrom pro Jahr liefern. Vereinbart worden sei eine Vertragslaufzeit von zehn Jahren.

Dank der langfristigen Vereinbarung könne der Innogy-Solarpark ohne staatliche Förderung betrieben werden, erklärte der Finanzvorstand Renewables, Holger Himmel. "Damit unterstreichen wir noch einmal, dass Solarenergie mittlerweile wettbewerbsfähig ist. Die nochmals gesunkenen Kosten für das Equipment werden diese Entwicklung weiter beflügeln." Innogy habe das Ziel, erneuerbare Energien "weltweit" mit Hilfe von Stromabnahmeverträgen und Partnerschaften auszubauen, "so wie wir es bei diesem Projekt mit Audax tun", ergänzte der Innogy-Bereichsleiter Commercial, Keith Moseley.

Der Präsident von Audax Renovables, José Elías, erklärte, mit dem Abkommen könne das Unternehmen seine Position "als erster unabhängiger Energieversorger für mittelständische Unternehmen in Spanien" festigen. Die Photovoltaikanlage soll im zweiten Quartal 2020 den Betrieb aufnehmen. Sie soll rund 25.000 Haushalte versorgen.

Innogy, ein RWE-Tochterunternehmen, wird im Zuge des Tauschs von Vermögenswerten zwischen den Essener Konzernen RWE und Eon zerschlagen. Dabei legt RWE den Schwerpunkt auf die Ökostromproduktion und den Großhandel, Eon auf die Geschäftsbereiche Verteilung und Einzelhandel. Die Transaktion soll im kommenden Jahr abgeschlossen sein.

Kontakt zur Autorin: petra.sorge@wsj.com

DJG/pso/bam

END) Dow Jones Newswires

November 19, 2019 04:47 ET ( 09:47 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC6CHX RWE ST WaveUnlimited L 22.2408 (DBK) 6,866
Short  DC40LV RWE ST Wave S 29 2019/12 (DBK) 7,153
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

RWE ST
RWE ST - Performance (3 Monate) 25,65 -0,66%
EUR -0,17
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
03.12. UBS Positiv
02.12. BERNSTEIN RESEARCH Positiv
02.12. MORGAN STANLEY Positiv
Nachrichten
05.12. ROUNDUP: Schulze will umstrittene Brennelemente-Exporte verbieten RWE ST 25,65 -0,66%
05.12. Schulze will umstrittene Brennelemente-Exporte verbieten RWE ST 25,65 -0,66%
03.12. Energieminister fordern schnelle Lösung zu Wind-Abstandsregelungen RWE ST 25,65 -0,66%
Weitere Wertpapiere...
E.ON SE O.N. ADR 9,20 ±0,00%
EUR ±0,00
AUDAX RENOVABLES EO 0,10 1,98 -17,33%
EUR -0,42
E.ON 9,19 -0,28%
EUR -0,03
RWE AG ADR 1 26,00 -0,76%
EUR -0,20
INNOGY SE INH. O.N. 44,20 +0,11%
EUR +0,05
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen