DAX ®12.222,39+0,57%TecDAX ®2.802,80-0,37%Dow Jones26.559,54+0,42%NASDAQ 1007.689,71+0,12%
finanztreff.de

Innogys Vertriebspartnerschaft wackelt

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Das bereits so gut wie sicher scheinende britische Gemeinschaftsunternehmen zwischen der RWE-Tochter Innogy und dem Konkurrenten SSE gerät nochmal ins Wanken. Die Unternehmen kündigten am Donnerstagabend Nachverhandlungen an. Ursache hierfür sei, dass sich seit der Ankündigung im November 2017 das Marktumfeld verschlechtert habe. Zudem habe es neue regulatorische Eingriffe gegeben. SSE erklärte, die Transaktion werde nun wohl nicht mehr wie geplant im erstem Quartal kommenden Jahres abgeschlossen.
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

boerse.ARD.de

boerse.ARD.de boerse.ARD.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) zusammengeschlossenen Sender und wird federführend betreut vom Hessischen Rundfunk.

» Alle News von boerse.ARD.de

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Cannabis auf dem Vormarsch? Der kanadische Branchenriese Canopy Growth will den US-Rivalen Acreage Holdings schlucken. Voraussetzung dafür ist allerdings die landesweite Legalisierung der Cannabis-Produktion unter dem US-Bundesgesetz. Glauben Sie, dass dieser Deal zustande kommt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen