DAX ®13.211,69+0,24%TecDAX ®2.993,86+0,56%Dow Jones27.877,24+0,34%NASDAQ 1008.293,96+0,44%
finanztreff.de

IPO/Global Fashion Group hofft auf bis zu 8 Euro je Aktie

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die Rocket-Internet-Beteiligung Global Fashion Group hat die Preisspanne für ihren bevorstehenden Börsengang auf 6 bis 8 Euro je Aktie festgelegt. Bei 49,3 Millionen angebotenen Aktien kann das Volumen des Börsengangs damit bis zu 394 Millionen Euro erreichen.

42,9 Millionen der Aktien sollen neu begeben werden, so dass Global Fashion Group zum Mittelwert der Preisspanne wie angekündigt auf einen Bruttoerlös von 300 Millionen Euro kommt. Zudem sind 6,4 Millionen Aktien für die Mehrzuteilung vorgesehen, die aus einem Wertpapierdarlehen stammen sollen und mit genehmigtem Kapital gedeckt sind.

Der Streubesitz nach dem Börsengang soll 24,4 Prozent betragen, so dass der Online-Modehändler je nach Bezugspreis auf eine Bewertung von bis zu 1,6 Milliarden Euro kommen könnte. Der endgültige Angebotspreis soll am oder um den 25. Juni 2019 festgelegt werden. Bis dahin sollen die Aktien auch gezeichnet werden können. Die Erstnotiz in Frankfurt ist für den 27. Juni geplant.

Das Unternehmen, an dem der schwedische Investor Kinnevik AB 35 Prozent hält und Rocket Internet 21 Prozent, will den Erlös für Investitionen nutzen, beispielsweise in die Technologieplattform. Der Online-Händler für Mode und Lifestyle ist in 17 Ländern im asiatisch-pazifischen Raum, in Lateinamerika und in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) aktiv und beschäftigt nach eigenen Angaben 10.000 Mitarbeiter. Die Altaktionäre haben sich verpflichtet, im Rahmen des Börsengangs und in den ersten sechs Monaten nach dem IPO keine Aktien abzugeben. Sie haben auch zugesichert, in den Monaten sieben bis zwölf nach dem ersten Handelstag maximal 20 Prozent ihrer vor dem Börsengang bestehenden Beteiligung zu verkaufen.

Im laufenden Jahr plant das Unternehmen früheren Angaben zufolge mit einem Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro. Beim bereinigten EBITDA sollen "weitere Fortschritte" in Richtung Gewinnschwelle erreicht werden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhe/mgo

END) Dow Jones Newswires

June 17, 2019 02:53 ET ( 06:53 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen