DAX ®13.251,33+0,35%TecDAX ®3.132,32-0,05%S&P FUTURE3.260,90+0,66%Nasdaq 100 Future9.000,00-1,58%
finanztreff.de

IRW-PRESS: Euro Manganese Inc.: Euro Manganese ernennt Bacchus Capital Advisers zum Finanzberater und berichtet über aktuelle Strategie für die Demonstrationsanlage

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 6 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

- Ernennung von Bacchus Capital Advisers zum Finanzberater von Euro Manganese

- Aktueller Stand der laufenden Gespräche mit potenziellen Kunden über die Qualifizierung von Manganprodukten mit hohem Reinheitsgrad aus der geplanten Demonstrationsanlage Chvaletice

Vancouver, Kanada (9. Dezember 2019). Euro Manganese Inc. (TSX-V / ASX: EMN) (das Unternehmen" oder EMN") freut sich, über folgende Entwicklungen zu berichten.

Ernennung eines Finanzberaters

Euro Manganese hat Bacchus Capital Advisers ( Bacchus Capital" oder BCA") zu seinem Hauptberater für Strategie- und Finanzfragen ernannt, um die Geschäftsleitung und das Board of Directors des Unternehmens bei der Finanzierung und Erschließung des Manganprojekts Chvaletice, einschließlich der geplanten Demonstrationsanlage Chvaletice, zu unterstützen. BCA wird taktische und strategische Beratungsleistungen erbringen und das Unternehmen unter anderem bei Abnahmeverträgen und Finanzierungen unterstützen, wobei es sein umfassendes internationales Investoren- und Branchennetz nutzen wird.

Bacchus Capital ist eine unabhängige Investment- und Handelsbank mit Sitz in London. Die Teammitglieder von Bacchus Capital waren von Anbeginn an am Aufbau einiger der weltweit erfolgreichsten Bergbauunternehmen beteiligt und haben bei vielen der wichtigsten Transaktionen in der Metall- und Bergbaubranche in den letzten Jahrzehnten eine Schlüsselrolle gespielt.

Peter Bacchus, Chairman und Chief Executive von BCA, meint: BCA freut sich auf die Zusammenarbeit mit EMN bei der Weiterentwicklung seines Manganprojekts Chvaletice. Die Lagerstätte Chvaletice eignet sich nicht nur ungewöhnlich gut für eine kostengünstige Laugung zur Herstellung eines Produktes höchster Qualität, sondern hat als ein Bergesanierungsprojekt auch deutliche ökologische Vorteile gegenüber konventionellen Bergbaubetrieben. Unserer Einschätzung nach wird sich Chvaletice vor dem Hintergrund einer starken Wachstumsprognose für die Batterieherstellung in Europa und unter der Leitung eines leistungsstarken Managementteams zu einer wichtigen strategischen Quelle von Mangan mit hohem Reinheitsgrad entwickeln."

Marco Romero, President und CEO von EMN, fügt hinzu: Die Ernennung von Bacchus Capital Advisers stellt einen wichtigen Schritt in der geschäftlichen und finanziellen Entwicklung von Euro Manganese dar. Das Team von BCA hat eine unübertroffene Erfolgsbilanz und einen konkurrenzlosen Ruf für die erfolgreiche Umsetzung von Finanzierungsmandaten. Die Tiefe und der Umfang seiner Erfahrung in der Navigation der globalen Kapitalmärkte beim gleichzeitigen Aufbau von wichtigen Rohstoffunternehmen sind bemerkenswert. Seine Kenntnisse des Rohstoffsektors für Batterien werden bei dieser Zusammenarbeit eine große Hilfe sein. Wir freuen uns darauf, mit BCA zusammenzuarbeiten."

Aktuelle Strategie für die Demonstrationsanlage Chvaletice

Wichtige potenzielle Kunden haben Interesse bekundet, sich eine langfristige Versorgung mit Manganprodukten mit hohem Reinheitsgrad aus dem Manganprojekt Chvaletice zu sichern und die Produkte aus der geplanten Demonstrationsanlage Chvaletice zu prüfen. Zu diesen Kunden zählen Hersteller von Batterien für Elektrofahrzeuge, Vorläufer und Kathoden sowie Aluminium- und Stahlunternehmen und Elektrofahrzeughersteller. Das Unternehmen führt mit Parteien aus Europa, Asien und Nordamerika Gespräche und Verhandlungen. Diese Gespräche sollen zur Auswahl einer Gruppe von Unternehmen führen, die die Möglichkeit erhalten wird, zunächst auf Grundlage der Manganprodukte, die in der Demonstrationsanlage Chvaletice hergestellt werden, den Qualifikationsprozess für das Manganprojekt Chvaletice zu prüfen, zu bewerten und aufzunehmen. Diese Massenproben werden in erster Linie voraussichtlich für die Entwicklung und die Prüfung von Vorläufer- und Kathodenformulierungen in Verbindung mit bestimmten Lithium-, Nickel- und Kobaltquellen für den Einsatz in Lithiumionenbatterien für Fahrzeuge verwendet. EMN geht auch davon aus, dass ein Teil des Materials für hochwertige Stahl-, Aluminium- sowie andere Chemie- und Hightech-Anwendungen geprüft wird. Das Unternehmen plant, die Produktion der Demonstrationsanlage in den kommenden Monaten zuzuteilen. Nach erfolgreicher Prüfung und Bewertung dieser Produkte rechnet EMN damit, mit diesen Parteien Abnahmeverhandlungen aufzunehmen.

Über Euro Manganese Inc.

Euro Mangan Inc. ist ein kanadisches Mineralressourcenunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung der Erschließung des Manganprojekts Chvaletice, 90 Kilometer östlich von Prag (Tschechische Republik) liegt, an dem es eine 100-Prozent-Beteiligung besitzt. Das geplante Projekt umfasst die Neuverarbeitung einer bedeutsamen Manganlagerstätte in historischen Minenbergen in einer strategisch günstigen Lage im Herzen Europas. EMNs Ziel besteht darin, einen führenden, wettbewerbsfähigen und umweltfreundlichen Versorgungsbetrieb für hochreine Manganprodukte aufzubauen und die Lithium-Ionen-Batterie-Branche sowie Hersteller von Sonderstahl und Aluminiumlegierungen zu beliefern.

Kontakt:

Herr Marco A. Romero

President & CEO

604)-681-1010 DW. 101

Herr Fausto Taddei

Vice President Corp. Development & Corp. Secretary

604)-681-1010 DW 105

E-Mail: info@mn25.ca

Website: www.mn25.ca

Firmensitz:

1500 - 1040 West Georgia Street,

Vancouver, British Columbia, Kanada, V6E 4H8

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung stellen zukunftsgerichtete Aussagen" oder zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar. Diese Aussagen und Informationen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens, seine Projekte oder die Ergebnisse der Branche wesentlich von jenen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Wörtern wie können", würden", könnten", werden", beabsichtigen", erwarten", glauben", planen", damit rechnen", geplant", prognostizieren", vorhersagen" und vergleichbaren Begriffen zu erkennen oder besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können", könnten", würden", dürften" oder werden". Die zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen über die Absichten des Unternehmens in Bezug auf das Projekt in der Tschechischen Republik, u.a. die weitere Bewertung und Erschließung des Projekts; die Fähigkeit des Unternehmens, die geplante Produktion aus der Demonstrationsanlage zuzuteilen; die Frage, ob die Produktion aus der Demonstrationsanlage die Anforderungen der Parteien erfüllen wird; und die Fähigkeit des Unternehmens nach der Prüfung des Produkts, erfolgreich Abnahmeverträge auszuhandeln.

Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, kein übermäßiges Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu setzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind bedeutenden Risiken und Unsicherheiten unterworfen, sind nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse zu werten und sind nicht zwangsläufig genaue Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden. Eine Anzahl von Faktoren kann eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Ergebnissen, die in zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen erörtert werden, bewirken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Faktoren, die im Abschnitt Risks Notice" und an anderer Stelle im Lagebericht des Unternehmens (MD&A) beschrieben sind. Zu diesen Faktoren gehören die Unfähigkeit, behördliche Genehmigungen zeitgerecht einzuholen; das Potenzial für unbekannte oder unerwartete Ereignisse, die zu einer Nichterfüllung von Vertragsbedingungen führen können; unerwartete Änderungen von Gesetzen, Vorschriften oder Richtlinien oder ihre Durchsetzung durch die zuständigen Behörden; die Nichterfüllung der vereinbarten Leistungen durch die Vertragspartner des Unternehmens; gesellschaftliche oder arbeitsrechtliche Unruhen; Änderungen der Rohstoffpreise; und dass die Explorationsprogramme oder Studien nicht die erwarteten Ergebnisse bzw. Ergebnisse liefern, die die Fortsetzung der Exploration, der Studien, der Erschließung oder des Betriebs rechtfertigen und stützen würden.

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

December 11, 2019 01:37 ET ( 06:37 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel ist in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank berufen worden. Glauben Sie das das gut oder schlecht für Deutschlands größtes Geldhaus ist?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen