DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%S&P FUTURE3.118,30+0,26%Nasdaq 100 Future8.318,75+0,70%
finanztreff.de

IRW-PRESS: Experion Holdings Ltd. : Experion Holdings Ltd: Aktionärsbrief von Chief Executive Officer & Director Jay Garnett an die Investoren

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 7 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

VANCOUVER, British Columbia, 3. September 2019. Experion Holdings Ltd. (TSXV:EXP) (OTCQB:EXPFF) (FRANKFURT:MB31), vormals Viridium Pacific Group Ltd. und Muttergesellschaft des von Health Canada lizenzierten Cannabisanbau- und -verarbeitungsunternehmens Experion Biotechnologies Inc. ( Experion"), freut sich, den Aktionären des Unternehmens das nachfolgende Schreiben von Chief Executive Officer & Director Jay Garnett zu übermitteln.

An unsere geschätzten Aktionäre:

Der 17. Oktober 2018 war ein historischer Tag für Kanada. Durch die bundesweite Legalisierung von Cannabis als Genussmittel für Erwachsene wurde ein bundesweites Verbot, das knapp ein Jahrhundert lang in Kraft war, endlich aufgehoben. Es war ein bedeutsamer Schritt für die kanadische Cannabisbranche und ein Wendepunkt auf globaler Ebene. Er markierte den Anfang einer nationalen kanadischen Branche von globaler Reichweite - eine Chance, die sich nur einmal im Leben bietet. Ebenfalls im Oktober 2018 wurde ich zum Chief Executive Officer von Experion Holdings Ltd. ( Experion"), vormals Viridium Pacific Group Ltd., bestellt. In diesem vergangenen Jahr haben wir zahlreiche wichtige Initiativen gestartet und umgesetzt, um Experion als einen Hauptakteur in der Cannabisbranche zu positionieren.

Zuallererst möchte ich die wichtigste Komponente in unserer Planung, nämlich mein Team, würdigen. Ich bin in der glücklichen Lage, mit einem hochqualifizierten, hochmotivierten, engagierten und begeisterungsfähigen Team zusammenarbeiten zu dürfen. Eine Strategie ist letztlich nur so gut wie die Menschen, die man für die Umsetzung dieser Strategie ausgewählt hat. Die aufstrebende Cannabisbranche hat uns vor Augen geführt, dass ein gutes Führungsteam, dem die Interessen der Aktionäre ein wichtiges Anliegen sind, für den Erfolg eines lizenzierten Produzenten" (LP) unabdingbar ist.

In der Cannabisbranche hat sich seit der Legalisierung und während meiner Amtszeit als CEO enorm viel getan. Der Cannabis-Index hat sich, zum Beispiel, seit seinem Höhepunkt im Oktober 2018 annähernd halbiert, und sowohl große als auch kleine LPs mussten infolge dieser Entwicklung folgenträchtige Neubewertungen hinnehmen. Experions Strategie ist zweckorientiert und ermöglicht uns, in allen Marktlagen erfolgreich zu sein. Wir verfolgen auch weiterhin einen langfristigen Ansatz und lassen uns von der Marktvolatilität nicht unnötig beirren oder von unserem Kurs abbringen. Wir verfügen über entsprechende Barmittel, haben keine Schulden und können auf umsatzstarke Marken verweisen. Dadurch sind wir in einer beneidenswerten Lage, die es uns erlaubt, uns in diesem sich ändernden Markt- und Branchenumfeld opportunistisch zu verhalten.

Unser Plan ist einfach: Wir wollen ein fähiges Unternehmen aufbauen und es in die Gewinnzone führen. Wir sind der Meinung, dass unser gewinnorientierter Plan uns vom Wettbewerb unterscheiden, unsere Aktionäre belohnen und neue Investoren anziehen wird.

In diesem ersten Schreiben des CEO werden wir die folgenden Eckpfeiler von Experion erörtern:

- das Wertversprechen einschließlich der wichtigsten Branchensegmente, auf die wir uns konzentrieren, und unsere Marken;

- die internationale Präsenz;

- unsere Strategie für die Zukunft.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Schreiben einen besseren Einblick in unsere Unternehmensstrategie und unsere Unternehmensziele zu vermitteln, damit Sie unsere strategischen Überlegungen zum Aufbau eines stabilen und gewinnbringenden Cannabisunternehmens besser nachvollziehen können.

Wertversprechen

Markttrends

Laut Angaben von BDS Analytics haben die Konsumenten im Jahr 2018 weltweit rund 12,2 Milliarden Dollar für legales Cannabis ausgegeben, was einer kontinuierlichen Steigerung im Vergleich zu 9,5 Milliarden Dollar im Jahr 2017 und 6,9 Milliarden Dollar im Jahr 2016 entspricht. Auch wenn diese Zahlen bereits auf ein beachtliches Wachstum hindeuten, so birgt diese aufstrebende Branche dennoch nach wie vor enorme Chancen. Ein anschauliches Beispiel ist die neue Welle von Produkten, die im Oktober 2019 in Kanada legalisiert werden sollen. Ein weiteres Beispiel ist in den aktuellen Einschränkungen des nationalen Vertriebsnetzes zu sehen, so dass es bei den Regierungen in den einzelnen Provinzen nach wie vor Probleme mit der Eröffnung neuer Einzelhandelsstandorte gibt.

Wie in jeder neuen Branche müssen auch die Cannabisunternehmen den Spagat zwischen raschem Wachstum und der Rekrutierung von erstklassigen Fachleuten schaffen. Negative Schlagzeilen und brancheninterne Querelen ziehen immer noch mehr Aufmerksamkeit auf sich als positive Berichte - und von ersteren gab es ja bereits jede Menge. Die echten Branchennews, die auf Gewinnen, strategischen Fusionen und Wachstum basieren, sind erst im Entstehen. Es sind nach wie vor Misstöne zu hören, aber wir versuchen, uns nicht von ihnen beirren zu lassen. Experion kann auf ein starkes Führungsteam bauen, das entschlossen ist, die sich ändernden Marktbedingungen durchzustehen und uns zu einem der führenden Unternehmen der Branche zu machen.

Geschäftsstrategie

Experion ist überzeugt, dass im Zuge des Reifungsprozesses, den die Cannabisbranche derzeit durchläuft, gewinnorientierte Unternehmen, die ihr Anlagevermögen in Geld umwandeln können, vom Markt entsprechend belohnt werden. Wenn ein Unternehmen darüber berichtet, wie viel Anbaufläche es kontrolliert, wie groß seine Betriebsanlagen sind oder über wie viele Lizenzen es verfügt, dann reicht das meist nicht aus, um den Marktwert entsprechend zu steigern. Der Markt fordert nun, dass Cannabisunternehmen darlegen, wie sie ihr Anlagevermögen einsetzen, und eine Planung zum Erreichen der Gewinnzone vorlegen. Experion bemüht sich darum, seine Anbaukosten schon heute zu kontrollieren, um morgen wettbewerbsfähig zu sein. Gleichzeitig will sich unser Unternehmen in den attraktivsten Segmenten der Branche positionieren. Wir glauben, dass die Planung zum Erreichen der Gewinnzone sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene auf drei Säulen fußt: (i) Anbau, (ii) Markenentwicklung und (iii) nationalem und internationalem Vertrieb. Während innerhalb der Cannabisbranche der Fokus vor allem auf dem heimischen Markt für Cannabis als Genussmittel liegt, will sich Experion verstärkt im Segment für medizinisches Cannabis positionieren, wo wir auch ein wachsendes Marktpotenzial mit Chancen im In- und Ausland sehen.

i) Anbau und Aufzucht von qualitativ hochwertigen Blüten

Experion ist dem Anbau von hochwertigem Cannabis verpflichtet. Wir beziehen unsere Sorten aus seltenen Genpools und setzen im Anbau auf höchste Standards. Unser Cannabis genießt einen hervorragenden Ruf und wird vertikal in unsere eigenen Mehrwertprodukte integriert. Das Konzept ist einfach: Lege Wert auf einen erstklassigen Anbau und auf gleichbleibende Qualität, dann werden dein Unternehmen und seine Produkte von den Kunden geschätzt. Unser Ziel ist es, unsere Anbaukapazitäten zu steigern, um von der Kostendegression zu profitieren. Außerdem wollen wir entsprechende Umsatzziele erreichen, um unseren Betrieb zu stützen. Eine Kapazitätssteigerung erreichen wir über verschiedene Initiativen wie z.B. den Erwerb zusätzlicher lizenzierter Anbauflächen in unserer bestehenden Anlage und unserem Grundstück in Mission (British Columbia) sowie über strategische Partner und Übernahmeprojekte für den Anbau. Wöchentlich tun sich neue Chancen auf und in nächster Zeit wird es immer mehr davon geben. Es bemühen sich laufend neue Unternehmen um eine Lizenzierung; sie verfügen aber nicht über die erforderlichen Fachkräfte, Kenntnisse oder Ressourcen, um ihre Geschäftspläne- und -strategien entsprechend umzusetzen.

Experion kann auf diese Werte verweisen und ist für eine Skalierung bereit. Wir haben mit einer kleineren Anlage begonnen, in der wir die Erfahrungen machen konnten, die wir für den Anbau von Cannabis nach den höchsten Qualitätsstandards bei gleichzeitiger Erfüllung der behördlichen Auflagen benötigen. Wir verfolgen einen straffen und konsequenten Anbauplan, der es uns ermöglicht, der Kundennachfrage immer einen Schritt voraus zu sein. In naher Zukunft ist eine Betriebserweiterung geplant. In den vergangenen Jahren wurde vor allem die Größe vom Markt honoriert. Wie bereits erwähnt, sehen wir hier aber einen Trendwechsel. Im Zuge des Reifungsprozesses wird der Markt danach trachten, Unternehmen mit Gewinnen zu belohnen, die der Qualität und der Konsistenz gegenüber reiner Größe den Vorrang geben. Experion ist für diesen Paradigmenwandel gerüstet.

ii) Marken - Experion konzentriert sich auf eine Produktpalette mit dem gesamten Spektrum der Pflanze

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

September 24, 2019 04:31 ET ( 08:31 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen