DAX®12.647,32+0,84%TecDAX®3.025,87+1,02%Dow Jones 3027.123,27-0,09%Nasdaq 10011.020,14+0,36%
finanztreff.de

IRW-PRESS: MetalsTech Limited: MetalsTech Limited: Aktivitätsbericht für das Quartal zum Juni 2020

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 7 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

MetalsTech Limited (ASX: MTC) freut sich, über seine Aktivitäten in dem mit 30. Juni 2020 endenden Quartal zu berichten.

ECKDATEN

JORC (2012)-konforme Mineralressourcenschätzung

- JORC (2012)-konforme Mineralressourcenschätzung für Sturec:

- 21,2 Mio. Tonnen mit 1,50 g/t Au und 11,6 g/t Ag; darin enthalten sind 1,026 Mio. Unzen Gold und 7,94 Mio. Unzen Silber, 67 % davon sind der Kategorie der angezeigten und gemessenen Ressourcen zuzurechnen (Cutoff-Wert 0,4 g/t Au; innerhalb des optimierten Tagebaumodells);

- 388 Tsd. Tonnen mit 3,45 g/t Au und 21,6 g/t Ag; darin enthalten sind 43 Tsd. Unzen Gold und 270 Tsd. Unzen Silber, 71 % davon sind der Kategorie der abgeleiteten Ressourcen zuzurechnen (Cutoff-Wert 2,85 g/t Au; außerhalb des optimierten Tagebaumodells; Werte basieren auf einem Abbau unter Tage)

- Als Basis dient eine Goldausbeute von 90,5 % (Sturec-Mineralisierung) mit einer Verarbeitung auf Basis von Ammoniumthiosulfat ohne Einsatz von Zyanid

- Die Lagerstätte ist in nördlicher und südlicher Richtung sowohl entlang des Streichens als auch im Einfallen (dip) bzw. in linearer Fallrichtung (plunge) offen, was auf ein beachtliches Explorationspotenzial und bohrbereite Ziele schließen lässt

- Der hochgradige Kern der bekannten Mineralisierung mündet südlich in Fallrichtung in einer Zone, in der noch keine Bohrungen absolviert wurden und auf die man sich im Rahmen der Ressourcenerweiterungsbohrungen konzentrieren will

Metallurgische Untersuchungen

- MTC ist eine Partnerschaft mit der Firma Clean Earth Technologies eingegangen, um sich für das Goldprojekt Sturec die Nutzungsrechte an einer geschützten zyanidfreien Goldgewinnungstechnologie auf Basis von Thiosulfat zu sichern

- Das Unternehmen setzt die Erzförderung und -extraktion im Stollen Andrej im Rahmen der vor Kurzem gewährten Bergbaulizenz für den Abbau unter Tage fort; das Erz wird nach Australien verbracht, wo metallurgische Untersuchungen an einer Massenprobe durchgeführt werden; dabei kommen die herkömmliche Schwerkraftabscheidung, Flotation, Abscheidung von schweren Flüssigkeiten (HLS) und die Goldextraktion auf Basis von Thiosulfat zum Einsatz

Untertägige Diamantbohrungen

- In der Goldmine Sturec wurden vom Stollen Andrej ausgehend untertägige Diamantbohrungen eingeleitet

- Im Rahmen der Exploration werden bis zu neun (9) Diamantbohrlöcher über insgesamt rund 3.000 Bohrmeter absolviert mit dem Ziel einer möglichen Ressourcenerweiterung

- Die Bohrungen dienen der genaueren Erkundung des Bohrlochs STOR 3.11, in dem folgende Abschnitte durchteuft wurden:

- 89,0 m mit 6,9 g/t Au und 23,6 g/t Ag (zwischen 114 m und 203 m Lochtiefe; Cutoff-Wert 3 g/t Au)

innerhalb eines breiteren Abschnitts von

- 137,3 m mit 4,6 g/t Au und 16,5 g/t Ag (zwischen 67,7 m und 205 m Lochtiefe; Cutoff-Wert 0,3 g/t Au)

- Die Ergebnisse aus dem aktuellen Bohrprogramm werden in die Scoping-Studie für einen untertägigen Förderbetrieb einfließen, welche voraussichtlich als erste Betriebsphase ein einfaches und kostengünstiges Verfahren zur Herstellung von Konzentrat mittels Schwerkraftabscheidung und Flotation mit verkürzter Zeitdauer bis zur Produktion beinhaltet

- Die Goldbranche boomt und um von diesem Boom zu profitieren, will das Unternehmen bei Sturec möglichst rasch einen Förderbetrieb errichten; das Unternehmen forciert die Durchführung einer Scoping-Studie für einen einfachen, hochgradigen Förderbetrieb unter Tag unter Nutzung der bestehenden Infrastruktureinrichtungen und Abbaustätten sowie der bereits vorhandenen Bergbaulizenz für den untertägigen Abbau, die im April 2020 erteilt wurde

Zusammenlegung des Aktienregisters

- Der Industriechemikalienhersteller Wuxi Baichuan Chemical Industrial Co Ltd. (BCC) veräußert seine verbleibenden 7.790.000 Aktienanteile an MTC im Zuge eines Bookbuilding-Verfahrens im Wert von 1,4 Millionen Dollar; er verkauft diese zur Gänze zum Preis von 18 Cent pro Aktie an institutionelle und qualifizierte Anleger

- Das Bookbuilding-Verfahren wurde zum Preis von 18 Cent pro Aktie durchgeführt; dies entspricht einem Aufschlag von 27 % auf den 5-Tages-VWAP bzw. einem Aufschlag von 19 % auf den 10-Tages-VWAP

- Das Bookbuilding-Verfahren erfolgte unter der Aufsicht des Unternehmens und wurde von institutionellen und qualifizierten Anlegern gezeichnet, die in keinem Nahverhältnis zum Unternehmen stehen

Bestellung eines technischen Beraters und personelle Änderungen im Board

- Mark Calderwood wird MetalsTech als technischer Berater verstärken und das Unternehmen bei der Erschließung des Goldprojekts Sturec Gold in der Slowakei unterstützen. Er ist Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Goldexploration und im Goldbergbau

- Herr Calderwood hat die Firma Persues Mining Limited erfolgreich als Geschäftsführer geleitet und innerhalb eines Zeitraums von 9 Jahren die Entwicklung der Firma vom Börsengang bis hin zu einem Goldproduktionsbetrieb und einem ASX100-Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von > 1,6 Milliarden Dollar begleitet

- Herr Noel O'Brien tritt als Non-Executive Director (Direktor ohne Geschäftsführungsbefugnis) zurück und wird zum technischen Berater (Metallurgie & Verarbeitung) bestellt

- Zusammen mit der jüngsten Bestellung von Herrn Mark Calderwood zum technischen Berater des Unternehmens steht Herrn O'Briens Wechsel zu einer formellen technischen Beraterrolle im Einklang mit der Strategie des Unternehmens, seine technischen Kapazitäten im Zuge der weiteren Erschließung der unternehmenseigenen Goldmine Sturec zu stärken

Finanzierung

- MetalsTech hat mit seinem aktuellen Kapitalgeber, Herrn Zhengrong Chen, eine strategische Finanzierungsvereinbarung im Hinblick auf ein weiteres Investment über Wandelschuldscheine mit Festpreis (Schuldscheine) unterzeichnet.

- Für die Schuldscheine gelten die folgenden wesentlichen Bedingungen:

- Investment in Höhe von 2,5 Mio. Dollar durch Emission von 10.000.000 Schuldscheinen (die Schuldscheine werden im Rahmen der derzeitigen Platzierungskapazität des Unternehmens gemäß der ASX-Börsenvorschrift 7.1 begeben)

- Absicherung gegen MTCs Lithiumprojekt Cancet (zählt nicht zum Kernportfolio)

- Laufzeit: zwei Jahre

- Verzinsung: 10 % p.a.

- Fester Umwandlungspreis von 25 Cent pro Aktie; MTC kann unter bestimmten Bedingungen eine Umwandlung erzwingen

- Nach Umwandlung werden die Aktien 12 Monate lang treuhänderisch verwahrt

- Für die Ausgabe der Schuldscheine müssen die Vertragsparteien aus regulatorischer Sicht sowohl interne als auch externe Bewilligungen sowie die Zustimmung seitens der MTC-Aktionäre (falls erforderlich) einholen.

- Abschluss einer Platzierung im Wert von 1.125.000 Dollar mit qualifizierten Anlegern (Platzierung) durch Emission von 7.031.250 voll einbezahlten Stammaktien zu 16 Cent pro Aktie (die Aktien werden im Rahmen der derzeitigen Platzierungskapazität des Unternehmens gemäß der ASX-Börsenvorschrift 7.1A zugeteilt)

- Direktoren (und/oder von ihnen nominierte Personen) haben sich ebenfalls an der Platzierung beteiligt und 150.000 Dollar zu den gleichen Konditionen wie in der Platzierung investiert; die Zustimmung der Aktionäre muss noch eingeholt werden

- MTC verfügt über ausreichende Mittel, um seine Ziele im Goldprojekt Sturec für das Jahr 2020 zu erreichen; dazu zählen Ressourcenerweiterungsbohrungen und eine Scoping-Studie mit herkömmlicher Schwerkraftabscheidung, Flotation, Abscheidung von schweren Flüssigkeiten (HLS) und Goldextraktion auf Basis von Thiosulfat

Sonstiges

- Während des mit 30. Juni 2020 endenden Quartals hielt Executive Chairman Russell Moran einen Vortrag anlässlich der NWR Resources Virtual Conference

Hintergrund: Goldmine Sturec

Die Goldmine Sturec liegt im Zentrum der Slowakei, zwischen der Stadt Kremnica und dem Dorf Lucky, 17 km westlich von Banská Bystrica, der größten Stadt der Zentral-Slowakei, und 150 km nordöstlich der Hauptstadt Bratislava.

Die Goldmine Sturec beherbergt laut einer JORC (2012)-konformen Berechnung in einem optimierten Tagebaumodell unter Berücksichtigung eines Cutoff-Wertes von 0,4 g/t Au eine Mineralressource im Umfang von insgesamt 21,2 Millionen Tonnen mit einem Erzgehalt von 1,50 g/t Au und 11,6 g/t Ag (1,59 g/t Au-Äqu.), in der 1.026.000 Unzen Gold und 7.944.000 Unzen Silber (1.086.000 Unzen Goldäquivalent) enthalten sind. In den zusätzlichen Ressourcen im Umfang von 388.000 Tonnen mit einem Erzgehalt von 3,45 g/t Au und 21,6 g/t Ag (3,60 g/t Au-Äqu.) außerhalb des optimierten Tagebaumodells sind nochmals 43.000 Unzen Gold und 270.000 Unzen Silber (45.000 Unzen Goldäquivalent) enthalten (Bericht gemäß JORC (2012)).

Tabelle 1: Mineralressourcenschätzung - Goldprojekt Sturec

Mineralressourcenschätzung Sturec

Ressourcenschätzung, Cutoff-Wert über 0,40 g/t Au,

innerhalb des optimierten

Tagebaumodells

RessourcenkTonnenDichteAu Ag Au-ÄquAu Ag Au-Äqu

ategorie (Tsd. (t/m (g/t (g/t. (Tsd. (Tsd.

) 3) ) ) 1 (g/t Unzen. 1

) ) Unze

n)

Tsd.

Unzen

)

gemessene 3.0002,17 1,69 13,5 1,79 161 1291 171

R.

angezeigte 11.202,24 1,79 14,9 1,90 643 5373 685

R. 0

gemessene 14.202,23 1,77 14,6 1,87 804 6664 856

+ 0

angezeigte

R.

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

July 31, 2020 10:47 ET ( 14:47 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Bundestag hat dem Antrag der Grünen nach einem Tempolimit auf Autobahnen eine Absage erteilt. Wären Sie dafür gewesen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen