DAX®13.335,68+0,37%TecDAX®3.128,52+1,39%Dow Jones 3029.910,37+0,13%Nasdaq 10012.258,21+0,87%
finanztreff.de

IRW-PRESS: NetCents Technology Inc.: NetCents Technology veröffentlicht einen Brief an die Aktionäre

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 7 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Vancouver, B.C., 19. April 2020 - NetCents Technology Inc. ( NetCents" oder das Unternehmen") (CSE: NC / Frankfurt: 26N / OTCQB: NTTCF), ein Unternehmen für disruptive Kryptowährungs-Zahlungstechnologien, freut sich, den Aktionären einen Brief des CEO, Clayton Moore, zukommen zu lassen.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

Um unter diesen schrecklichen Umständen einen Silberstreif am Horizont zu finden, habe ich mich entschlossen, einen Teil dieser Zeit, in der wir alle zu Hause bleiben, zum Innehalten, zur Reflexion und Planung zu nutzen.

Gerade in diesen Zeiten der wirtschaftlichen Unsicherheit können Unternehmen Marktanteile gewinnen, bevor sie zu den wirtschaftlichen Kraftzentren von morgen werden. Es gibt einen Präzedenzfall dafür, dass Technologieunternehmen aus den Trümmern eines Zusammenbruchs auferstehen und sich prächtig entwickeln. Das Unternehmen, aus dem am Ende General Electric werden sollte, begann inmitten des Aktiencrashs der 1870er Jahre, Hewlett-Packard begann während der großen Depression, und die Rezession von 2008 löste den langen Boom der Technologiebranche aus, der Square, Stripe, Uber, Airbnb, Slack und Pinterest hervorbrachte.

2008 mag für die amerikanische und die Weltwirtschaft eine der schwierigsten finanziellen Zeiten der jüngsten Vergangenheit gewesen sein. Die Jahre nach der Finanzkrise gehörten jedoch zu den besten für Start-up-Investitionen. Die Unternehmen, die in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gegründet wurden und wuchsen, bilden zusammen die profitabelsten Start-ups seit den Tagen des Dotcom-Booms - die heutigen Einhörner.

Und genau hier befinden wir uns heute, am Abgrund einer weiteren großen Rezession/Depression. Aber aus dieser wirtschaftlichen Unsicherheit heraus werden wir die Entwicklung der Apples und Amazons von morgen erleben. Doch dieses Mal werden es nicht nur Technologie-Startups sein, die die Zukunft neu gestalten, sondern es werden Unternehmen sein, welche die globale Finanzinfrastruktur grundlegend verändern, da es die grundlegenden Mängel innerhalb dieser Infrastruktur sind, die Rezessionen verschlimmern. Das ist heute keine Ausnahme.

Too big to fail banks" [so große Banken, dass ihr Zusammenbruch automatisch das ganze Finanzsystem in die Krise stürzt], die sich auf Rettungsaktionen der Steuerzahler verlassen, um zu überleben, haben immer und immer wieder die gleichen Fehler gemacht. Die große Depression wurde durch das Federal Reserve System https://www.federalreservehistory.org/essays/great_depression

verursacht, und ein großer Teil des wirtschaftlichen Schadens wurde direkt durch den Ansturm auf die Banken verursacht, der durch einen grundlegenden Mangel an Vertrauen innerhalb des Bankensystems angeheizt wurde. Die globale Finanzkrise, die 2007 begann, hatte ihre Ursache im durch die Bankenindustrie verursachten Versagen der Marktliquidität. Die Kosten für die Bereinigung einer systematischen Bankenkrise können enorm sein, wobei die fiskalischen Kosten für die Krisen von 1970 bis 2007 durchschnittlich 13% des BIP und die Verluste an Wirtschaftsleistung durchschnittlich 20% des BIP betrugen https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/0027950108099838

.

Diesmal müssen wir jedoch nicht dazu verdammt sein, die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen. Uns stehen jetzt neue Instrumente zur Verfügung, um eine andere Zukunft zu gestalten, eine Zukunft, die die Kontrolle wieder in die Hand des Einzelnen legt - eine Zukunft, in der die Menschen den Zugang zu ihren Geldern kontrollieren, wodurch die Liquiditätsprobleme der Banken in der Vergangenheit beseitigt werden.

Die Antwort lautet Kryptowährung und Blockchain.

Kryptowährung und Blockchain haben bereits begonnen, die künftige Finanzinfrastruktur umzugestalten und zu verändern. Im Jahr 2016, in einer Zeit der politischen Unsicherheit, sahen wir, wie die Kryptowährung ins öffentliche Bewusstsein rückte und dramatisch auf die öffentliche Bühne drängte. Während dieses ersten Ausflugs auf die Weltwirtschaftsbühne erfüllte die Kryptowährung die Rolle eines Vermögenswerts und begann, den Grundstein dafür zu legen, sich zu einer Währung zu entwickeln.

In den letzten Jahren verebbte der anfängliche Hype um die Kryptowährung und der Markt stabilisierte sich. Facebook versuchte mit der Einführung von Libra, eine Kryptowährung für die breite Masse zu schaffen, und wir waren Zeugen bei dem ersten Vorstoß von Banken in diesen Sektor. Während dieser Zeit bauten Unternehmen wie NetCents die Finanzplattformen auf, die die Zukunft beherrschen werden, indem sie Blockchain und Kryptowährung nutzten.

Heute sind wir Zeugen eines Paradigmenwechsels bei der Kryptowährung, eines Wandels von einer Anlage zu einer realen Währung, den Bausteinen für die Finanzinfrastruktur von morgen. Leider hat dies eine weitere Krisenzeit erfordert. Doch dieses Mal betrifft die Krise eine viel größere Gruppe von Menschen, und die gegenwärtige Unsicherheit der traditionellen Finanzinfrastruktur gibt zunehmend Anlass zur Sorge.

Das ist unsere heutige Realität - die Unsicherheit über die Zukunft der Weltwirtschaft und der bestehenden Finanzinfrastruktur. In Zeiten wie diesen ist das Letzte, worüber sich die Menschen Sorgen machen sollten, die Frage, ob ihre Finanzen sicher sind und ob sie weiterhin Zugang zu ihnen haben werden oder nicht. Damit sehen wir einen massiven Anstieg des Interesses an der Nutzung von Kryptowährung als Transaktionswährung - eine anschwellende Dynamik.

So unerfreulich und schwierig die Lage heute auch ist, gerade hier spielt die Kryptowährung ihre Stärken aus. Im Gegensatz zu traditionellen Fiat-Währungen hat die Kryptowährung nie geschlossen oder nimmt Feiertage. Unabhängig davon, ob ihr Wert gegenüber dem Dollar zu- oder abgenommen hat, hört sie nie auf, sich zu entwickeln und, was noch wichtiger ist, sie ist immer zugänglich. Dieses Vertrauen und diese Sicherheit sind in diesen Zeiten unbezahlbar.

Das Verständnis für Kryptowährung und der Wert der Kryptowährung werden endlich für den beabsichtigten Zweck anerkannt und nicht als Werkzeug für Spekulationen, wie es bis jetzt der Fall war.

Unabhängig davon, ob die heutige Finanzinfrastruktur kurzfristig ins Wanken gerät, werden diese strukturellen Probleme nicht verschwinden, und dieser neue Schwung wird sich auf unserem Weg in die Zukunft fortsetzen. Glücklicherweise gibt es eine Alternative, und Unternehmen wie NetCents haben an der Lösung dieser Probleme gearbeitet.

Gedanken zu NetCents und die Errungenschaften des vergangenen Jahres:

NetCents hat sich von einem Unternehmen, das seine Technologie entwickelt, zu einem Unternehmen, das seine Technologie verkauft, gewandelt. Unsere Vertriebsmitarbeiter haben Anfang letzten Jahres eine Wachstumsinitiative ergriffen, die sehr erfolgreich war. Seit Beginn dieser Bemühungen im Jahr 2019 hat NetCents von Monat zu Monat durchgehend ein zweistelliges Rekordwachstum beim Abwicklungsvolumen erzielte. Wir sind stolz auf unsere Vertriebsinitiative und erwarten, dass sich dieses Wachstum fortsetzen wird. Ein wesentlicher Teil unserer Verkaufsstrategie bestand darin, sich auf unsere Beziehungen zu konzentrieren, die sich aus jahrelanger Erfahrung im traditionellen Zahlungsbereich entwickelt haben. Unsere Bemühungen haben NetCents strategisch für die Massenanwendung positioniert, da immer mehr Händler daran interessiert sind, Kryptowährung für Zahlungen zu akzeptieren. Wir haben uns so ausgerichtet, dass wir die Standardlösung für diese Marktteilnehmer werden. Dieser einzigartige Ansatz stellt unserer Meinung nach einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Lösungen dar; wir haben uns die notwendige Vertrauenswürdigkeit als etablierter Anbieter im Zahlungssektor für Kryptowährung erworben.

Wenn Sie also die Frage stellen, ob wir in einem herausfordernden Marktumfeld erfolgreich sein und zu einem Einhorn" werden können - lautet die Antwort: Das sind wir bereits. Wir haben uns in dem, was wir intern Winter der Kryptowährung" nennen, entwickeln können, in einer Zeit (ab 2018), in der Bitcoin von einem Höchststand von $20.000 auf ein paar tausend Dollar fiel. Wir haben diese Zeit (als jede Kryptowährungs-Technologie in Ungnade gefallen war) genutzt, um eine führende Position auf dem Markt für Kryptowährungs-Transaktionen aufzubauen, und haben jetzt ein Szenario, in dem wir das, was wir geschaffen haben, nutzen können.

NetCents baut ein komplettes Finanzdienstleistungsunternehmen auf, das Dienstleistungen für Einzelpersonen und Unternehmen anbietet

- nicht nur für das Spekulieren mit Kryptowährungen -

1. Wir bieten Umtauschdienstleistungen in Kombination mit der Zahlungsplattform an, die digitale berührungslose Verbraucherzahlungen im Einzelhandel und E-Commerce-Zahlungstechnologie ermöglicht.

2. Wir bieten Kreditkartenprodukte an.

3. Wir bieten Einzelhändlern Dienstleistungen für bargeldlosen und kartengestützten Zahlungsverkehr.

4. Wir stellen eine kommerzielle Bankinfrastruktur für globale Banken zur Verfügung, die ihre Kundschaft Kryptowährungen einzahlen und damit handeln lassen wollen.

5. Wir stellen Rechnungsstellungs- und Zahlungstechnologie für SaaS- und PaaS-Unternehmen (Software-as-a-Service, Platform-as-a-Service) zur Verfügung.

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

April 20, 2020 01:21 ET ( 05:21 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BTC/EUR
BTC/EUR - Performance (3 Monate) 14.229,5600 -1,34%
EUR -193,2800
Porträt - Chart
Nachrichten
08:00 Bitcoin, DAX, Moderna: Jetzt ist Ihre Zeit! BTC/CHF 15.395,8800 -1,1634%
27.11. LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte DAX ® 13.335,68 +0,37%
27.11. LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2- DAX ® 13.335,68 +0,37%
Weitere Wertpapiere...
BTC/USD 17.024,2450 -0,94%
USD -161,5100
NetCents Technology Inc. 0,614 +0,99%
EUR +0,006

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
19:40 DGAP-Adhoc: Korrektur der Veröffentlichung vom 29.11.2020, 18:50 Uhr CET/CEST - Siltronic AG ist in weit fortgeschrittenen, kurz vor dem Abschluss stehenden Gesprächen über ein Übernahmeangebot von GlobalWafers Co., Ltd. aus Taiwan Siltronic AG 113,10 +0,44%
19:40 DGAP-Adhoc: Correction of a release from 29/11/2020, 18:50 CET/CEST - Siltronic AG is in advanced, near to final discussions on a takeover offer by GlobalWafers Co., Ltd. from Taiwan Siltronic AG 113,10 +0,44%
19:00 DGAP-Adhoc: Wacker Chemie AG: WACKER befindet sich in fortgeschrittenen, kurz vor dem Abschluss stehenden Verhandlungen mit GlobalWafers über den Verkauf seiner Beteiligung an Siltronic Wacker Chemie 102,70 +0,59%
19:00 DGAP-Adhoc: Wacker Chemie AG: WACKER is in Advanced, Near to Final Negotiations with GlobalWafers Regarding the Sale of its Stake in Siltronic Wacker Chemie 102,70 +0,59%
18:50 DGAP-Adhoc: Siltronic AG ist in weit fortgeschrittenen, kurz vor dem Abschluss stehenden Gesprächen über ein Übernahmeangebot von GlobalWafers Co., Ltd. aus Taiwan Siltronic AG 113,10 +0,44%
Rubrik: Finanzmarkt
20:07 ROUNDUP 2/Erstes TV-Interview seit Wahl: Trump klagt über angeblichen Betrug
20:04 ROUNDUP: GlobalWafers will MDax-Konzern Siltronic für 3,8 Milliarden Euro kaufen Wacker Chemie 102,70 +0,59%
19:58 ROUNDUP 4: Hunderte Festnahmen bei neuem Sonntagsprotest in Belarus
19:52 Trump gewinnt bei Neuauszählung in Wisconsin keine Stimmen hinzu
19:51 IS-Terrormiliz greift Ölraffinerie im Nordirak an - keine Opfer

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 49 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen