DAX®15.248,65+0,22%TecDAX®3.478,78+0,72%S&P 500 I4.129,49+0,01%Nasdaq 10013.819,35-0,19%
finanztreff.de

IRW-PRESS: Zacatecas Silver Corp.: Zacatecas Silver mit Handelsstart an der TSX Venture unter dem Tickersymbol ZAC

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 7 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Zacatecas Silver mit Handelsstart an der TSX Venture unter dem Tickersymbol ZAC

Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

Vancouver, BC - 26. Februar 2021 - Zacatecas Silver Corp. ("Zacatecas Silver" oder das "Unternehmen") (TSXV: ZAC) freut sich bekannt zu geben, dass seine Stammaktien am 2. März 2021 unter dem Symbol "ZAC" an der TSX Venture Exchange den Handel beginnen werden.

Highlights:

· Signifikante historische abgeleitete Silberressource in einem Weltklasse-Silberabbaugebiet, die entlang des Streichens und in der Tiefe offen ist.

· Ab sofort beginnende Arbeiten zur Bestätigung und Erweiterung der Ressource in der Lagerstätte Panuco sowie Explorations- und Zielerstellungsarbeiten in den Gebieten Muleros, El Cristo und San Manuel-San Gill.

· Hervorragendes regionales Explorationspotenzial, einschließlich El Cristo - die nordwestliche Erweiterung der Veta Grande Ader, die nun auf den Grundstücken über 3 km an der Oberfläche verfolgt wurde, aber bisher nur sehr begrenzt exploriert wurde.

· Starke Cash-Position und ein Management mit einer Erfolgsbilanz beim Aufbau von Shareholder Value durch Exploration, Entwicklung und Abbau.

Die Zacatecas Silver Liegenschaft befindet sich im mexikanischen Bundesstaat Zacatecas, innerhalb des sehr aussichtsreichen Fresnillo Silver Belt, der über 6,2 Milliarden Unzen Silber produziert hat. Das Unternehmen besitzt 7826 Hektar (19.338 Acres) Boden, der sehr aussichtsreich für eine Silber-Basismetall-Mineralisierung mit geringer und mittlerer Sulfidierung sowie eine möglicherweise golddominierte Mineralisierung mit geringer Sulfidierung ist.

Die Liegenschaft befindet sich 25 km südöstlich der Juanicipio Mine der MAG Silver Corp. und der Fresnillo Mine von Fresnillo PLC. Das Grundstück hat gemeinsame Grenzen mit den Claims von Pan American Silver Corp. und El Orito, der sich im Besitz von Endeavour Silver befindet. Es gibt vier Hauptzielgebiete innerhalb der Zacatecas-Konzessionen (siehe Abbildung 1):

· Die Panuco Lagerstätte befindet sich im Norden der Konzessionen und ist das am weitesten fortgeschrittene Zielgebiet. Sie verfügt über eine historische abgeleitete Mineralressource von 19.472.901 Unzen Ag-Äquivalent (Cutoff-Wert 100 g/t Ag-Äquivalent) aus 3.954.729 Tonnen mit 153,2 g/t Ag-Äquivalent (136 g/t Ag, 0,14 g/t Au, 0,012 % Pb, 0,11 % Zn). Die Mineralisierung bei Panuco bleibt entlang des Streichens und neigungsabwärts offen. Siehe "Informationen zur historischen Ressourcenschätzung" weiter unten.

· Muleros ist durch drei subparallele, Silber-Gold-Basismetall-vererzte Adern gekennzeichnet, die über eine Streichenlänge von mindestens 3 km verfolgt werden können.

· El Cristo stellt die NW-Streichverlängerung des Adersystems Veta Grande dar, das Berichten zufolge über 200 Moz Ag produziert hat. El Cristo umfasst eine Reihe von Silber-Basismetall-Adern, die eine Ausdehnung von etwa 3 km Streichenlänge und 500 m Breite definieren.

· San Manuel-San Gill ist ein relativ unerforschtes Ziel mit nordwest-südöstlich orientierten Silber-Basismetall-Adern. Eine 800 m lange, nord-südlich orientierte hematische Brekzie mit erhöhtem Goldgehalt ist ein robustes Goldziel.

· Das Grundstück umfasst auch die Silber-Grundmetall-Aderziele El Oro, El Orito, La Cantera, Monserrat, El Peñón, San Judas und San Juan. Diese Ziele sind relativ unerforscht und werden im Mittelpunkt einer raschen Erkundungsprüfung stehen.

Abbildung 1 - Zacatecas Silver Corp. Konzessionen und Zielgebiete

Panuco Lagerstätte

Die Panuco Lagerstätte besteht aus drei markanten, von Nordwesten nach Südosten verlaufenden und nach Südwesten abfallenden Adern und Aderbrekzien, die gemeinsam über eine Streichlänge von 4 km verfolgt wurden (siehe Abbildung 2). Zusätzliche Adersplitter und Ausbuchtungen sind vorhanden.

Insgesamt wurden 75 Diamantbohrlöcher mit HQ-Durchmesser (23.444 m) gebohrt, wovon 18 Löcher (4556 m) im Jahr 2009, 14 Löcher (3548 m) im Jahr 2010 und 43 Löcher (15.339 m) im Jahr 2011 gebohrt wurden. Die Abschnitte beinhalteten:

· Bohrung PA09-01: 174,46 bis 176,25 m (1,79 m) mit einem Gehalt von 0,32 g/t Au, 517,31 g/t Ag, 0,43 % Pb und 2,32 % Zn

· Bohrloch PA10-30: 333,24 bis 335,23 m (2,79 m) mit einem Gehalt von 0,37 g/t Au, 391,92 g/t Ag, 0,03 % Pb und 0,04 % Zn

· Bohrloch PA11-68: 625,00-626,50 m (1,50 m) mit einem Gehalt von 1,05 g/t Au, 668 g/t Ag, 0,01 % Pb und 0,01 % Zn

Abbildung 2 - Panuco-Adersystem

Die drei Adern, die gebohrt wurden - Panuco NW, Panuco Central und Tres Cruces - bleiben in der Tiefe und entlang des Streichens offen. Dies sind Bohrziele mit hoher Priorität. Eine Reihe von subparallelen Adern mit kürzerer Streichenlänge, Adersplits und Dilatationsjogs sind ebenfalls robuste Bohrziele. Die potenzielle Streichenerweiterung von Panuco Central und Panuco NW unter der Quartärüberdeckung in Richtung Nordwesten muss weiter untersucht werden.

Zacatecas Silver plant, unverzüglich ein 10.000 Meter umfassendes Bohrprogramm auf dem Adersystem außerhalb der historischen Ressourcenschätzung durchzuführen.

Das Unternehmen hat bereits ein umfangreiches Verifizierungsprogramm zur erneuten Entnahme von Proben des historischen Bohrkerns abgeschlossen, was etwa 15 % der Probenabschnitte entspricht, die bei der historischen Ressourcenschätzung bei Panuco verwendet wurden. Diese Daten werden derzeit verwendet, um die historische Ressource neu zu modellieren.

Da es keine metallurgischen Untersuchungen der Mineralisierung bei Panuco gab und bei der historischen Ressourcenberechnung bei Panuco historische, nicht optimierte Gewinnungsraten von Veta Grande verwendet wurden, hat Zacatecas Silver SGS Lakefield mit der Durchführung einer metallurgischen Studie im Labormaßstab für die Mineralisierung bei Panuco beauftragt.

Muleros Adersystem

Das Muleros Adersystem wird durch drei Hauptaderstrukturen definiert - die South Vein, die North Vein (Sabino-Ader) und die El Rosario Ader (siehe Abbildung 3). Die Adern South und North neigen sich zwischen 55-80° nach Südwesten und die Rosario Ader neigt sich 70-80° nach Nordosten. Die wahre Mächtigkeit der Adern variiert zwischen <1 und 5 m. Das System hat eine Streichenlänge von mindestens 2,5 km, bevor die Adern nach Nordwesten abfallen. Muleros stellt ein sehr robustes Explorationsziel dar.

Zwischen 2007 und 2008 wurden von einem früheren Betreiber 37 HQ-Diamantbohrlöcher mit einer Gesamtlänge von etwa 6704 m erstellt. Das historische Bohrprogramm war darauf ausgelegt, die Adern bis zu einer vertikalen Tiefe von etwa 100 m zu erproben; das tiefere Potenzial des Systems blieb ungetestet. Mit über 2,5 Streichkilometern an kartierten Adern, mindestens drei subparallelen Silber-Basismetall-vererzten Adern und einem Verdünnungsgebiet im NW.

Zacatecas Silver hält die historischen Schächte südöstlich von Muleros für sehr bedeutend. In diesem Gebiet gibt es eine ausgedehnte Bedeckung mit rezentem Kies und es sind keine Aderausbrüche vorhanden. Die historischen Schächte weisen jedoch darauf hin, dass sich die südliche Ader mindestens 1 km in südöstlicher Richtung erstreckt. Diese wurde noch nie durch Bohrungen erprobt und stellt ein wichtiges Explorationsziel dar.

Die Goldgehalte in mehreren der historischen Bohrabschnitte von Muleros sind höher als bei anderen Silber-Basismetall-Adern in diesem Gebiet. Dies könnte auf die hybride, mittel-niedrig sulfidierte Beschaffenheit des Muleros-Adersystems zurückzuführen sein, das ein attraktives Ziel darstellt.

Abbildung 3 - Adersystem Muleros

-

El Cristo Adersystem (NW-Erweiterung des Adersystems Veta Grande)

Das El Cristo Adersystem umfasst mindestens 8 von Nordwesten nach Südosten verlaufende, subparallele Adern, die einen sigmoidalen Dilatationskomplex definieren, der bis zu 600 m breit ist und nach Nordwesten und Südosten zusammenwächst. Die Adern erstrecken sich über eine Streichlänge von mindestens 2,5 km (Abbildung 4). Die Neigung variiert von vertikal bis 60° nach Nordosten bis Südwesten. El Cristo ist die nordwestliche Erweiterung des Adersystems Veta Grande.

Die Silber- und Basismetallmineralisierung befindet sich in brekziösen Adern sowie in krustenförmigen und kolloform gebänderten Quarz-Karbonat-Adern, die eine Mächtigkeit von 10 cm bis 7 m aufweisen.

Im Jahr 2010 führte der vorherige Betreiber 8 HQ-Diamantbohrlöcher mit einer Gesamtlänge von ca. 2854 m durch. Die Silber- und Goldwerte waren mäßig, die Blei- und Zinkwerte deutlich erhöht. Aus diesem Grund wurden die Adern bei El Cristo als der basale Teil eines epithermalen Systems mit geringer Sulfidierung modelliert und nicht weiter bebohrt.

Die historischen Bohrlöcher bieten keinen effektiven Test eines epithermalen Adersystems, das eine Streichenlänge von über 2,5 km aufweist, mehrere Adern über eine Breite von mindestens 600 m in Verbindung mit einer sigmoidalen Dilatationszone umfasst und die nordwestliche Streichenverlängerung des Adersystems Veta Grande darstellt. Angesichts des Vorhandenseins von hybriden Lagerstättentypen mit mittlerem und niedrigem Sulfidierungsgrad in Zacatecas sind die Basismetallsignaturen - für sich allein genommen - kein zuverlässiger Indikator für die Tiefe des Systems.

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

February 26, 2021 08:30 ET ( 13:30 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
09:36 DGAP-DD: VARTA AG english Varta AG 122,25 +3,34%
09:36 MÄRKTE ASIEN/Gewinne in Tokio und Seoul - Schanghai leichter AGC Asahi Glass Co. 37,40 -5,56%
09:36 DGAP-DD: VARTA AG deutsch Varta AG 122,25 +3,34%
09:33 IRW-PRESS: Maritime Resources Corp.: Maritime -2- Maritime Resources 0,185 +15,625%
09:33 IRW-PRESS: Maritime Resources Corp.: Maritime Resources meldet Abschluss von Abkommen mit Rambler Metals and Mining hinsichtlich Erwerb von Aktiva sowie strategische Investition durch Tembo Capital Maritime Resources 0,185 +15,625%
09:32 DGAP-DD: VARTA AG english Varta AG 122,25 +3,34%
09:32 DGAP-DD: VARTA AG deutsch Varta AG 122,25 +3,34%
09:32 DGAP-AFR: Fielmann AG: Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and quarterly/interim statements Fielmann 68,75 +0,07%
09:32 DGAP-AFR: Fielmann AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten und Quartals-/Zwischenmitteilungen Fielmann 68,75 +0,07%
09:30 PRESS RELEASE: Atriva Therapeutics Announces Changes to Management
Rubrik: Finanzmarkt
09:36 IRW-News: Maritime Resources Corp.: Maritime Resources meldet Abschluss von Abkommen mit Rambler Metals and Mining hinsichtlich Erwerb von Aktiva sowie strategische Investition durch Tembo Capital Maritime Resources 0,185 +15,625%
09:36 DGAP-DD: VARTA AG (deutsch) Varta AG 122,25 +3,34%
09:36 ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Eon auf 11 Euro - 'Buy' E.ON AG 10,02 -0,12%
09:35 ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für K+S auf 6,80 Euro - 'Sell' K+S AG 8,34 -0,12%
09:32 DGAP-DD: VARTA AG (deutsch) Varta AG 122,25 +3,34%
09:30 Leoni: Großaktionär stockt auf – Aktie legt kräftig zu Leoni 11,03 +10,30%
09:18 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax im Plus - Konjunkturdaten im Blick MDAX® (Performance) 32.691,78 +0,68%
09:17 Zoll kontrolliert Paketlieferdienste im Großraum Köln/Bonn Deutsche Post 48,73 +0,52%
09:16 ROUNDUP: Radioaktives Wasser aus Fukushima soll nach Behandlung ins Meer
09:12 Großbritannien: Allen über 50-Jährigen wurde Corona-Impfung angeboten AstraZeneca plc 83,08 -0,40%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Corona-Pandemie hat den Online-Handel enorm befeuert.Haben Sie seit Beginn der Corona-Pandemie mehr im Internet bestellt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen