DAX ®13.576,68+1,41%TecDAX ®3.225,97+1,75%Dow Jones28.989,73-0,58%NASDAQ 1009.141,47-0,82%
finanztreff.de

IT-Panne bei Sparkassen weitgehend behoben

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer IT-Störung im Zahlungsverkehr der Sparkassen hat die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) die Probleme bei Kunden weitgehend behoben. Es gebe nur noch vereinzelte Fälle, sagte ein Sprecher der Helaba, die Partner für viele Geldhäuser ist, am Dienstag in Frankfurt.

Millionen Sparkassen-Kunden hatten in den vergangenen Tagen massive Probleme mit ihren Konten. Bei Verbrauchern wurden seit Donnerstag fällige Gutschriften wie Löhne und Gehälter nicht verbucht, was eine Reihe von Beschwerden nach sich zog. Die Helaba begann am Freitag mit der Buchung fehlender Zahlungen. Das technische Problem selbst sei gelöst, hieß es.

Hintergrund war ein IT-Problem bei dem Dienstleister Finanz Informatik, der auch für die Helaba zuständig ist. Dadurch hätten sich Zahlungsaufträge auf der Plattform der Landesbank gestaut. Wie lange es dauere, bis alle Zahlungen gutgeschrieben sind, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen./als/DP/stw


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 5 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen