DAX ®12.326,48+0,88%TecDAX ®2.824,77-1,47%Dow Jones26.656,98+0,95%NASDAQ 1007.569,03+1,05%
finanztreff.de

Journalisten-Verband gegen Facebook-Vorstoß

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat die Facebook -Pläne kritisiert, die Nachrichtenströme auf seiner Plattform zu ändern. "Ich halte die Facebook-Maßnahme für problematisch", sagte Sprecher Hendrik Zörner der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. "Facebook ist als Kommunikationsmedium von hohem Stellenwert und hoher Bedeutung. Aber das eigene Kommunikationsspektrum auf den Gute-Laune-Bär zu reduzieren, geht an der Bedeutung von Facebook und der Kommunikation von Menschen schlechthin vorbei."

Facebook-Gründer Zuckerberg hatte in der Nacht zu Freitag angekündigt, dass die Nutzer künftig mehr Beiträge von Freunden und der Familie statt von Unternehmen, Medien und politischen Gruppen zu sehen bekommen sollen. "Facebook ist kein journalistisches Medium", sagte Zörner weiter. "Spätestens jetzt wird deutlich: Verlässliche Informationen kommen nur von Medien. Das ist der Nebeneffekt dieser neuen Veränderung."

Am Donnerstag hatte der neue ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm vorgeschlagen, eine gemeinsame Plattform von privaten Verlegern und öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zu gründen, um den US-Giganten wie Facebook und Google einen Teil der Marktmacht zu nehmen. Zörner: "Ich würde es begrüßen, wenn diese Anstrengung gelingen würde. Ich warne nur vor allzu großer Euphorie, denn es ist nicht zu unterschätzen, dass viele Menschen überzeugt werden müssen, dass es nicht reicht, sich allein bei Facebook zu informieren."/gri/DP/nas


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6UPF Facebook WaveUnlimited L 145.3255 (DBK) 7,661
DS6SJG Facebook WaveUnlimited S 184.9098 (DBK) 8,391
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

FACEBOOK INC.A DL-,000006
FACEBOOK INC.A DL-,000006 - Performance (3 Monate) 140,63 +1,02%
EUR +1,42
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
14.09. BARCLAYS Positiv
03.09. ROBERT W. BAIRD Positiv
23.08. STIFEL Positiv
Nachrichten
20.09. Amazon, Google, Facebook: Das Maß ist voll!
20.09. ROUNDUP: ProSiebenSat.1 will Geld für Infosendungen aus staatlichem Fördertopf
20.09. dpa-AFX: ROUNDUP: ProSiebenSat.1 will Geld für Infosendungen aus staatlichem Fördertopf
Weitere Wertpapiere...
ALPHABET INC.CL C DL-,001 1.011,78 +2,12%
EUR +20,98
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutschlands Autokonzerne - VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW - stehen immer mehr unter Verdacht, bei der Abgasreinigung ihrer Dieselfahrzeuge ein Kartell gebildet zu haben. Haben Sie auch den Verdacht?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen