DAX ®13.059,84+0,39%TecDAX ®2.571,05-0,09%Dow Jones23.557,99+0,14%NASDAQ 1006.409,29+0,36%
finanztreff.de

Jungheinrich plant zweites Standbein in Osteuropa

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich will Teile seiner Produktion nach Osteuropa verlagern. "Wir haben den Schwerpunkt unserer Fertigung in Deutschland", sagte Vorstandschef Hans-Georg Frey dem Anlegermagazin Börse Online. "Wir brauchen aber in Europa einen anderen, günstigeren Standort, der auch nicht so enorm reguliert wird."

Jungheinrich werde zwar Arbeitsplätze in Deutschland erhalten und neue schaffen, sagte der CEO. Dennoch werde der Konzern werkstechnisch ein zweites Standbein im Osten aufbauen, auch, weil die Konkurrenz dies ebenfalls getan habe. Zur Höhe der geplanten Investitionen sagte Frey, diese hingen letztlich immer von der Größe des geplanten Werks ab. Diese steht aber noch nicht fest. "Es laufen erst die ersten Untersuchungen."

Das im MDAX notierte Unternehmen sei auf "sehr gutem Kurs", sein mittelfristiges Umsatzziel von 4 Milliarden Euro im Jahr 2020 zu erreichen, und wolle auch künftig weiter "stramm wachsen", sagte Frey dem Magazin. "Als organisches Wachstum finden wir 7 Prozent stramm." Der Weltmarkt sei in den letzten zehn Jahren durchschnittlich knapp 3 Prozent pro Jahr gewachsen.

Dabei solle die Profitabilität gehalten oder verbessert werden. Der Anteil der außerhalb Europas erzielten Umsätze am Konzernumsatz soll bis 2020 auf 15 Prozent steigen. Derzeit sind es fast 14 Prozent.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/cbr

END) Dow Jones Newswires

September 13, 2017 07:09 ET (11:09 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM61QK JUNGHEINR WaveUnlimited L 35.1985 (DBK) 11,335
DM7TA7 JUNGHEINRICH WaveXXL S 39.8 (DBK) 7,334

JUNGHEINRICH

L&S 37,47 -0,16%
EUR 24.11.2017 -0,06

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Werbung
Werbung
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen