DAX ®12.869,83+0,11%TecDAX ®2.821,29+0,74%Dow Jones24.799,58-0,05%NASDAQ 1006.977,71+0,40%
finanztreff.de

Keine Bedrohung für Wettaktien

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die jahrelange Uneinigkeit der Bundesländer in Sachen Kontrolle des Glücksspielmarktes in Deutschland könnte weiter gehen. Eine Ländermehrheit hatte sich im März auf Grundzüge eines neuen Staatsvertrages geeinigt, der die Lizenzierung von Glücksspielanbietern in Deutschland vereinheitlichen sollte. Aus dieser Mehrheit scheidet die neue "Jamaika"-Koalition aus CDU, FDP und Grünen aber nun offenbar aus. Da mindestens 13 von 16 Ländern den Vertrag ratifizieren müssen, steht eine grundlegende Neuregelung möglicherweise in den Sternen. In Deutschland sind weitgehend die Bundesländer für die Regulierung von Lotterien, Sportwetten oder Kasinospielen zuständig. Für die meisten Glücksspiele gilt nach wie vor ein staatliches Monopol. Lediglich für private Sportwettenanbieter wurde der Markt geöffnet. Online-Glücksspiel ist verboten, denn der Staatsvertrag sieht keine bundesdeutschen Online-Casino-Lizenzen vor. Nur einige Ausnahmen mit einer Lizenz aus Schleswig-Holstein sind beschränkt zugelassen....
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Im Artikel erwähnt...

BET-AT-HOME.COM AG O.N.
BET-AT-HOME.COM AG O.N. - Performance (3 Monate) 78,35 -1,76%
EUR -1,40
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
18.05. ODDO BHF Neutral
03.05. WARBURG RESEARCH Neutral
03.05. HAUCK & AUFHÄUSER Neutral
Nachrichten
24.05. DGAP-HV: bet-at-home.com AG: Hauptversammlung beschließt erneut Dividende in Höhe von EUR 7,50 pro Aktie
24.05. DGAP-HV: bet-at-home.com AG: Hauptversammlung beschließt erneut Dividende in Höhe von EUR 7,50 pro Aktie
23.05. bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
Weitere Wertpapiere...
ZEAL NETWORK SE EO 1 26,85 -0,19%
EUR -0,05
Werbung

boerse.ARD.de

boerse.ARD.de boerse.ARD.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) zusammengeschlossenen Sender und wird federführend betreut vom Hessischen Rundfunk.

» Alle News von boerse.ARD.de

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat entschieden, dass es für einen verpassten Flug wegen eines sehr verspäteten Zuges keine Entschädigung gibt. Der Reisende hat dafür zu sorgen, dass er mindestens drei Stunden von Abflug den Flughafen erreicht. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen