DAX ®12.468,53+0,47%TecDAX ®2.872,07+0,13%Dow Jones27.219,52+0,14%NASDAQ 1007.892,95-0,31%
finanztreff.de

KfW-Studie: 63 Prozent der Haushalte wollen mehr Ökostrom

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich laut einer Umfrage eine nachhaltigere Energieversorgung. 63 Prozent der Haushalte würden gern mehr Strom aus Ökoquellen oder aus eigener Erzeugung nutzen, wie die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unter Berufung auf das Energiewendebarometer 2019 mitteilte. 80 Prozent gaben an, grundsätzlich etwas an ihrer Versorgung verändern zu wollen, beispielsweise durch besseres Energiesparen. Landbewohner beziehen Ökostrom häufiger als Städter, Wohneigentümer dreimal mehr als Mieter.

Die Elektromobilität ist bislang vor allem Wunschdenken. Nur 1 Prozent der Haushalte verfügt über ein Hybrid- oder Elektroauto. Allerdings plant jeder vierte Haushalt in den nächsten zehn Jahren, ein Elektroauto zu fahren. Derzeitige E-Auto-Nutzer haben mehrheitlich Zugang zu grünem Strom und ersetzen zu 90 Prozent Strecken, die sie sonst mit einem Verbrenner zurückgelegt hätten.

Für das Energiewendebarometer wurden rund 4.000 Privathaushalte per repräsentativer Zufallsstichprobe befragt. Die Erhebung wurde im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, aber mit einer anderen Methodik, so dass die Datenbasis nicht vergleichbar ist.

Kontakt zur Autorin: petra.sorge@wsj.com

DJG/pso/apo

END) Dow Jones Newswires

August 22, 2019 07:35 ET ( 11:35 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
15.09. PTA-CMS: Nexus AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation - 151. Zwischenmeldung NEXUS AG O.N. 29,20 +1,39%
15.09. DGAP-CMS: Linde plc: Release according to Article 50 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution LINDE PLC EO 0,001 173,15 -0,57%
15.09. PRESS RELEASE: Elumeo SE: Bad news for operators of 'Juwelo TV' - Million-dollar lawsuits, allegations of fraud and investigations by prosecutors - Accusation of 'annihilation' of PWK Jewelery Company Ltd.
15.09. DGAP-Adhoc: CompuGroup Medical reduziert EBITDA-Prognose für das Gesamtjahr 2019 aufgrund von Einmalkosten für eine nicht weiter verfolgte bedeutende M&A-Transaktion COMPUGROUP MED.SE O.N. 49,10 -1,01%
15.09. DGAP-Adhoc: CompuGroup Medical reduces FY 2019 EBITDA guidance due to one-off costs for abandoned major M&A transaction COMPUGROUP MED.SE O.N. 49,10 -1,01%
15.09. WOCHENENDÜBERBLICK/14. und 15. September 2019
15.09. Streik bei GM in den USA GENERAL MOTORS DL-,01 35,60 -0,34%
15.09. Wirtschaftsweise Schnabel warnt vor Attacken auf die EZB
15.09. Fresenius stoppt Verkauf von Transfusionssparte - Zeitung FRESENIUS SE+CO.KGAA O.N. 45,71 ±0,00%
15.09. Siemens vor Kraftwerk-Auftrag im Irak SIEMENS 96,32 -0,92%
Rubrik: Finanzmarkt
15.09. dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
15.09. Scholz: Bundesregierung wird 'sehr ehrgeiziges' Klimapaket vorlegen
15.09. Compugroup senkt Gewinnprognose wegen abgeblasener Übernahme COMPUGROUP MED.SE O.N. 49,10 -1,01%
15.09. ROUNDUP 3/Drohnenattacke in Saudi-Arabien: Angriff auf Zentrum der Ölindustrie
15.09. 'WSJ'/Saudis: Ein Drittel der verlorenen Ölkapazität schnell wieder ans Netz
15.09. DGAP-Adhoc: CompuGroup Medical reduziert EBITDA-Prognose für das Gesamtjahr 2019 aufgrund von Einmalkosten für eine nicht weiter verfolgte bedeutende M&A-Transaktion (deutsch) COMPUGROUP MED.SE O.N. 49,10 -1,01%
15.09. ROUNDUP/Springer-Chef Döpfner: 'Das ist ein großer Schnitt' - Sparkurs und Umbau AXEL SPRINGER 63,30 +0,48%
15.09. WDH/'FAZ': Fresenius stoppt Verkauf von Transfusionssparte FRESENIUS SE+CO.KGAA O.N. 45,71 ±0,00%
15.09. ROUNDUP/Diesel-Affäre: Kraftfahrt-Bundesamt droht Zwangsgelder gegen Audi an VOLKSWAGEN VZ 158,14 +0,29%
15.09. Kein Durchbruch im Brexit-Drama in Sicht - Johnson reist zu Juncker

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 38 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen