DAX ®11.747,04-0,47%TecDAX ®2.748,82-1,25%Dow Jones26.252,24+0,19%NASDAQ 1007.707,43-0,33%
finanztreff.de

Kion gründet Batterie-Joint-Venture mit BMZ Holding

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Angesichts steigender Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien sichert sich der Gabelstaplerspezialist Kion bei der Belieferung ab. Mit dem Batteriehersteller BMZ Holding gründet das Frankfurter Unternehmen ein paritätisch geführtes Gemeinschaftsunternehmen, das eine neue Produktionsstätte in Karlstein am Main errichtet, wie es in einer Mitteilung von Kion heißt. Dort sollen zunächst 48- und 80-Volt-Batterien für Gegengewichtsstapler hergestellt werden, später auch auf 24-Volt-Batterien für kleinere Lagertechnikgeräte.

Bis 2023 sollen bei der Kion Battery Systems GmbH rund 80 Mitarbeiter beschäftigt werden, vornehmlich in Forschung, Entwicklung sowie Produktion. Das Joint Venture soll nach den Worten von Kion-Vorstandschef Gordon Riske "unseren Kunden höchste Lieferzuverlässigkeit bieten." Kion liefert immer mehr Flurförderzeuge mit Elektroantrieb aus. Im vergangenen Jahr waren es mehr als 80 Prozent des Absatzes. Zunehmend kommen hier Lithium-Ionen-Batterien zum Einsatz.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/mgo

END) Dow Jones Newswires

July 11, 2019 03:25 ET ( 07:25 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DS56S8 KION GROU WaveUnlimited L 38.1526 (DBK) 7,133
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Deutsche Bank hat ihre neue Strategie vorgelegt, um neu durchzustarten. Glauben Sie, dass damit die Kehrtwende eingeläutet wurde?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen