DAX ®12.600,03+0,25%TecDAX ®2.388,16-0,12%Dow Jones22.359,23-0,24%NASDAQ 1005.934,91-0,65%
finanztreff.de

Knapp 1,4 Millionen TV-Zuschauer sehen deutsche WM-Niederlage

| Quelle: dpa-AFX
ISMANING (dpa-AFX) - Der Spartensender Sport1 hat mit der Übertragung des deutschen Viertelfinales bei der Eishockey-WM gegen Kanada erneut die Millionenmarke überschritten. Das 1:2 am Donnerstagabend sahen im Schnitt 1,39 Millionen TV-Zuschauer. Das entspricht einem Marktanteil von 5,2 Prozent. Das teilte der Sender am Freitag mit.

Damit blieb Sport1 nur knapp unter der Marke vom dramatischen Sieg nach Penaltyschießen im entscheidenden Vorrundenspiel gegen Lettland. Den Viertelfinaleinzug am Dienstag hatten im Schnitt 1,42 Millionen Zuschauer gesehen. Dies war die beste Einschaltquote für ein Eishockey-Spiel seit dem verlorenen deutschen WM-Halbfinale 2010 gegen Russland. Damals hatten 2,45 Millionen Zuschauer im Schnitt zugeschaut./lap/DP/fbr


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,

RTL GROUP

L&S 62,71 -0,74%
EUR 21.09.2017 -0,47

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Im Artikel erwähnt...
PROSIEBENSAT.1
Werbung
Werbung
Werbung
Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

The rise of Tiger and Dragon:
Die besten Aktien aus China!

Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Bisher scheinen die Notenbanken das Wachstum der Kryptowährungen zu ignorieren. Würde es Sinn machen, wenn die Notenbanken in Zeiten der abnehmenden Bargeldnutzung eigene Digitalwährungen einführen würden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen