DAX ®12.421,74+0,26%TecDAX ®2.899,50+0,14%S&P FUTURE3.003,00-0,19%Nasdaq 100 Future7.894,50-0,30%
finanztreff.de

Kombi-Medikament von Merck & Co und Pfizer schafft Studienendpunkt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Colin Kellaher

NEW YORK (Dow Jones)Die Kombination der beiden Krebsmedikamente Keytruda von Merck & Co mit Inlyta von Pfizer hat in einer Phase-3-Studie den primären Endpunkt erreicht. Wie der US-Phamrariese Merck mitteilte, zeigte die Kombination statistisch signifikante und klinisch bedeutende Verbesserungen im Gesamtüberleben und im progressionsfreien Überleben in der Erstlinienbehandlung von fortgeschrittenem oder metastasiertem Nierenzellkarzinom.

Zudem habe die Testreihe im Zusammenhang mit der objektiven Ansprechrate einen wichtigen Meilenstein erreicht. So habe sich eine signifikante Verbesserungen für das Kombinationsmedikament im Vergleich zu einer Monotherapie mit dem Rezeptor-Tyrosinkinase-Inhibitor Sunitinib gezeigt.

Merck erklärte weiter, dass weniger als 10 Prozent der Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom länger als fünf Jahre überleben. Die Unternehmen planen jetzt, die Studienergebnisse den Aufsichtsbehörden weltweit vorzulegen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/cbr/mgo

END) Dow Jones Newswires

October 18, 2018 09:08 ET ( 13:08 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DS6UZ0 PFIZER WaveUnlimited L 32.809 (DBK) 9,420
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die CDU-Chefin sagt der Bürokratie den Kampf an und möchte, dass es eine antragslose Auszahlung von Kinder- und Elterngeld erfolgt. Haben Sie das Gefühl, dass die Bürokratie in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen