DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

Kommt jetzt der digitale Euro?

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Es ähnelt einem Wettrüsten: Seit der Bitcoin im Jahr 2009 den Beginn des Kryptowährungs-Zeitalters eingeläutet hat, entstehen in regelmäßigen Abständen neue Kryptowährungen. Der derzeit größte Konkurrent des Bitcoin ist die digitale Währung Ethereum. Zuletzt kündigte der Technologieriese Facebook an, mit Libra eine eigene digitale Währung auf den Markt zu bringen. Mit Kryptowährungen beschäftigen sich aber nicht nur private Anbieter, sondern zunehmend auch Staaten und Zentralbanken. "Die Verantwortung für die Währungsordnung wird und muss auch weiterhin bei den Staaten liegen", sagte der Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), Hans-Walter Peters anlässlich der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank im Oktober. In den vergangenen Monaten war das Thema Regulierung in Bezug auf Kryptowährungen oft präsent. Auch die neue Chefin der Europäischen Zentralbank (EZB) Christine Lagarde positionierte sich im September zu diesem Thema. Die EZB müsse "offen...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC5RTV Facebook WaveUnlimited L 169.0981 (DBK) 7,386
Short  DM8P6B Facebook WaveUnlimited S 220.6646 (DBK) 7,263
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen