DAX ®12.143,85+0,85%TecDAX ®2.872,18+1,17%Dow Jones25.825,08+0,57%NASDAQ 1007.440,45+0,86%
finanztreff.de

K+S erhält Genehmigung für Haldenerweiterung in Hattorf

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)K+S hat für den Standort Hattorf die Genehmigung zur Erweiterung der Rückstandshalde erhalten. Die damit bestehende Entsorgungssicherheit für feste Produktionsrückstände ist eine wesentliche Voraussetzung für den Betrieb des Kaliwerkes, wie der MDAX-Konzern mitteilte. Das Regierungspräsidium Kassel habe dem Antrag zugestimmt.

Den Mitarbeitern des Standortes, aber auch dem ganzen Unternehmen gibt die jetzt erteilte Genehmigung ein gutes Stück Zukunftssicherheit", wird K+S-Vorstandsvorsitzender Burkhard Lohr in der Mitteilung zitiert. "Sie bringt uns nach sieben Jahren intensiver Arbeit unserem Ziel, für die Rohsalzverarbeitung unsere volle Kapazität ohne Einschränkung durch Entsorgungsengpässe nutzen zu können, einen großen Schritt näher", so Lohr. Er sei zudem zuversichtlich, auch in der Frage der Abwasserentsorgung auf einem guten Weg zu sein.

Die jetzt erteilte Genehmigung beziehe sich auf eine rund 27 Hektar große Fläche. Sie biete Raum für fünf bis sechs Jahre. Darüber hinaus befindet sich die behördliche Prüfung des Antrages für die zweite Phase der Haldenerweiterung, die bis Anfang der 2040er Jahre reichen soll, in Bearbeitung.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/uxd

END) Dow Jones Newswires

October 11, 2018 08:59 ET ( 12:59 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC24AC K+S WaveXXL L 15.65 (DBK) 7,926
Short  DS8DEW K+S WaveUnlimited S 18.3896 (DBK) 7,926
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Gerüchte um ein iPhone-Boykott in China setzen Apple unter Druck. Glauben Sie, dass Apple auf längere Sicht seinen Börsenwert halten kann?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen