DAX ®10.931,24+0,36%TecDAX ®2.520,02+0,71%Dow Jones24.207,16+0,59%NASDAQ 1006.668,56-0,02%
finanztreff.de

Kramp-Karrenbauer will Debatte um Kanzlerkandidatur von vorne lenken

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat einer Debatte um die Kanzlerkandidatur für die nächste Bundestagswahl zum jetzigen Zeitpunkt eine Absage erteilt und für 2019 Schwerpunkte ihrer Partei in der Wirtschaftspolitik, der Sicherheitsfrage und der Lage Ostdeutschlands angekündigt.

Es war in der Vergangenheit so, dass die Vorsitzende der CDU oder der Vorsitzende der CDU einen Prozess, der zu einer Bestimmung eines Kanzlerkandidaten oder einer Kandidatin geführt hat, immer von vorne her weg geführt hat", sagte Kramp-Karrenbauer im ZDF-Morgenmagazin am Rande der CDU-Vorstandsklausur in Potsdam. "Das war in der Vergangenheit so, das wird auch in der Zukunft so sein - aber es wird dann so weit sein, wenn die Frage ansteht, und im Januar 2019 steht die Frage nicht an."

Die Menschen wollten wissen, was konkret für die Verbesserung ihrer Lebenssituation getan werde, betonte Kramp-Karrenbauer. Die CDU will bei ihrer Klausurtagung in der brandenburgischen Landeshauptstadt ihr Arbeitsprogramm für 2019 festlegen. Unter anderem soll die Migrationspolitik überdacht werden. Kramp-Karrenbauer verteidigte dieses Vorhaben. Es solle darum gehen, wie man die Praxis verbessern könne, nicht um "rückwärtsgewandte Debatten". Die Rückführung funktioniere noch nicht so, wie man es sich wünsche. Dies werde im Februar in einem "Werkstattgespräch" diskutiert.

Die Parteichefin kündigte Schwerpunkte für dieses Jahr bei Wirtschaft, Sicherheit und Ostdeutschland an. "Wir wollen einen großen Schwerpunkt auf das Thema Wirtschaftspolitik legen", sagte Kramp-Karrenbauer. Ganz besonders wolle man sich dem "schwierigen Spagat" zwischen Klimaschutz und Mobilität widmen. Die CDU wolle auch ihre Kernkompetenz Sicherheit schärfen und 30 Jahre nach dem Mauerfall die Situation in den ostdeutschen Bundesländern erörtern. Ein Stichwort sei "Grundrente".

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/apo

END) Dow Jones Newswires

January 14, 2019 03:25 ET ( 08:25 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
08:06 Enel verkauft Stromerzeugungsanlagen in Brasilien für 700 Mio Euro
08:05 DGAP-News: PREOS Real Estate AG setzt Portfolioaufbau fort und erwirbt Büroimmobilie in Oberhausen
08:05 PRESS RELEASE: PREOS Real Estate AG continues portfolio expansion and acquires office property in Oberhausen
08:00 Pharnext: De nouvelles données publiées dans PLOS -2-
08:00 Pharnext: De nouvelles données publiées dans PLOS ONE démontrent les effets thérapeutiques précoces de la PLEODRUG(TM) PXT3003 de Pharnext dans un modèle de rat transgénique de la maladie de Charcot-Marie-Tooth de type 1A
08:00 Pharnext: New Data Published in PLOS ONE Demonstrates Early Therapeutic Effects of Pharnext's PLEODRUG(TM) PXT3003 in a Transgenic Rat Model of Charcot-Marie-Tooth disease Type 1A
08:00 EANS-News: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Preliminary result for 2018
08:00 EANS-News: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Vorläufiges Ergebnis 2018
07:58 PJSC 'Magnit' Announces the Holding of the BOD Meeting
07:58 PJSC 'Magnit' Announces the Results of the BOD Meeting
Rubrik: Finanzmarkt
08:08 Alstom mit starker Auftragslage vor geplanter Zugfusion mit Siemens
08:08 ANALYSE-FLASH: MS senkt RWE auf 'Equal-weight' - Ziel runter auf 20,90 Euro
08:05 DGAP-News: PREOS Real Estate AG setzt Portfolioaufbau fort und erwirbt Büroimmobilie in Oberhausen (deutsch)
08:03 Ölpreise geben leicht nach - USA fördern immer mehr
08:00 BUSINESS WIRE: Silicon Mobility ernennt Burkhard Göschel und Claude Leichle als Verwaltungsrat
08:00 BUSINESS WIRE: Anywhere365 bringt Web Agent für Microsoft Dynamics 365 heraus
07:50 ANALYSE-FLASH: RBC hebt Takeaway.com auf 'Outperform' - Ziel hoch auf 70 Euro
07:45 Societe-Generale-Kapitalmarktgeschäft bricht ein - Lediglich stabile Dividende
07:44 Medien: Macher von 'Pokémon Go' mit vier Milliarden Dollar bewertet
07:41 Devisen: Euro unter 1,14 Dollar - Pfund stabil
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesnetzagentur legt ihr Veto zur Portoerhöhung der Deutschen Post ein. Was wäre für Sie sinnvoller:
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen