DAX ®12.550,82-0,17%TecDAX ®2.626,80-0,73%Dow Jones23.962,02-1,99%NASDAQ 1006.516,90-1,98%
finanztreff.de

Kreise: Broadcom und KKR führen im Rennen um Toshibas Chipsparte

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
TOKIO (dpa-AFX) - Im Wettstreit um die Chipsparte des angeschlagenen japanischen Technologiekonzerns Toshiba zeichnen sich zwei führende Bieter ab. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag von mit der Sache vertrauten Personen erfuhr, kristallisieren sich Chiphersteller Broadcom und ein Konsortium unter der Leitung der Beteiligungsgesellschaft KKR als aussichtsreichste Interessenten heraus.

Nach einem schweren Bilanzskandal und heftigen Verlusten im US-Atomkraftwerksgeschäft braucht Toshiba dringend frisches Geld. Deswegen will der Konzern seine gut laufende Speicherchipsparte verkaufen.

Den Informationen zufolge bietet Broadcom umgerechnet knapp 18 Milliarden Euro und hätte es im Vergleich zu anderen Bietern einfacher bei der Wettbewerbsprüfung. Im Gegensatz dazu habe das Konsortium rund um KKR die Rückendeckung der japanischen Regierung, biete aber mit umgerechnet 14,5 Milliarden Euro deutlich weniger. Weder Broadcom noch KKR wollten den Bericht kommentieren.

Laut Bloomberg erwägt iPhone-Hersteller Apple , der Toshibas Speicherchips in seinen Produkten einsetzt, einen oder mehrere Bieter mit Kapital zu unterstützen. Auch der taiwanische Auftragsfertiger Foxconn sowie der südkoreanische Chiphersteller SK Hynix hätten vorläufige Angebote abgegeben. Analyst Damian Thong von der australischen Investmentbank Macquarie glaubt, dass letztendlich das Unternehmen den Zuschlag erhalten wird, das die Unterstützung der Regierung hat.

Die Zeit für Toshiba drängt. Doch US-Partner Western Digital, der mit Toshiba ein wichtiges Werk betreibt, will bei dem Verkauf der Speicherchipsparte mitreden und plädiert im laufenden Streit nun für ein Schiedsverfahren, dass den Abschluss des Deals erheblich verzögern könnte./hoskate/das/men


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM4G42 Apple WaveUnlimited S 185.3512 (DBK) 7,314
Werbung

Im Artikel erwähnt...

APPLE
APPLE - Performance (3 Monate) 132,47 -2,46%
EUR -3,34
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
14:12 DEUTSCHE BANK Neutral
12:35 UBS Positiv
20.04. MORGAN STANLEY Positiv
Nachrichten
16:59 Spotify verbessert Angebot für Gratis-Nutzer
14:12 dpa-AFX: Deutsche Bank belässt Apple auf 'Hold' - Ziel 152 US-Dollar
14:00 Was zwei neue Mitarbeiter über die Zukunft der Apple-Aktie sagen
Weitere Wertpapiere...
Broadcom -- --
USD --
TOSHIBA 2,20 -1,20%
EUR -0,03
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amazon arbeitet an Haushalts-Robotern, die durch die Wohnung fahren sollen und Kameras an Bord haben. Wofür genau ist bisher noch unklar. Würden Sie sich so einen Roboter ins Haus holen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen