DAX ®12.995,06-0,07%TecDAX ®2.513,87-1,02%Dow Jones22.997,44+0,18%NASDAQ 1006.122,61+0,13%
finanztreff.de

Kreise: Tesla will sich nun 1,8 Milliarden Dollar via Anleihen am Markt besorgen

| Quelle: dpa-AFX
PALO ALTO (dpa-AFX) - Der Elektroautobauer Tesla will sich für die Finanzierung des Produktionsaubaus offenbar mehr Geld am Markt beschaffen als zunächst avisiert. Der Konzern will unbesicherte Anleihen für insgesamt 1,8 Milliarden US-Dollar statt der bisher angekündigten 1,5 Milliarden Dollar ausgeben, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person berichtete. Demnach sollen die Papiere mit einer Laufzeit von 8 Jahren mit 5,25 Prozent verzinst werden.

Tesla ist gerade dabei, die Produktion von 84 000 Fahrzeugen im vergangenen Jahr auf 500 000 Wagen bis Ende 2018 hochzuschrauben. Das verschlingt viel Kapital und Tesla holte sich bereits Milliarden dafür. Das neue Model 3 zum US-Preis von 35 000 Dollar vor Steuern und Umweltvergünstigungen soll dem Elektroauto-Anbieter den Weg in einen breiteren Markt eröffnen. Ende Juli wurden die ersten 30 Fahrzeuge an die Käufer - allesamt Tesla-Mitarbeiter - ausgeliefert. Tesla hat über 450 000 Reservierungen für das Fahrzeug./mis/so/la


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM7Q9V Tesla WaveXXL S 379.9 (DBK) 7,012

TESLA INC. DL -,001

L&S 301,41 +1,57%
EUR 17.10.2017 +4,66

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Werbung
Werbung
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Sachsen-Anhalt fordert die Abschaffung des Fernsehsenders Das Erste als überregionaler Sender. Nur das ZDF soll für diesen Bereich beibehalten werden. Die ARD solle stattdessen eher regional werden. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen