DAX ®12.233,73+0,09%TecDAX ®2.817,84+0,54%Dow Jones26.574,34+0,24%NASDAQ 1007.763,92+0,65%
finanztreff.de

Kryptobörse gestartet

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Kein Betätigungsfeld für nervenschwache Privatanleger: Der Handel mit Kryptowährungen ist hoch spekulativ, wie die Kursverwerfungen der vergangenen Monate gezeigt haben. Zumeist zeigte die Richtung dabei abwärts - seit ihren Höchstständen haben die wichtigsten Kryptowährungen zum Großteil 80 bis 90 Prozent an Wert verloren. Doch auf dem niedrigeren Niveau gibt es hier und da wieder Einstiegschancen in den vermeintlichen Zukunftswährungs- oder -rohstoffmarkt. Damit dürften viele private Anleger am Angebot von Sowa Labs, Tochter der Börse Stuttgart Digital Ventures, Gefallen finden. Denn hier werden die Kunstwährungen per Smartphone in Deutschland gehandelt und nicht etwa in China oder den USA. Unter dem Namen "Bison" firmiert die App, die nun für Android- und Apple-Smartphones zur Verfügung steht. Die Börsentochter verdient dabei ausschließlich am Spread, also der Differenz zwischen An- und Verkaufspreis. Transaktionskosten oder Depotgebühren gibt es nicht. Die Handelszeiten, montags bis...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

boerse.ARD.de

boerse.ARD.de boerse.ARD.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) zusammengeschlossenen Sender und wird federführend betreut vom Hessischen Rundfunk.

» Alle News von boerse.ARD.de

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Netflix hat einen hervorragenden Quartalsbericht vorgelegt. Allerdings trübt sich die Stimmung, denn es kommen immer mehr Konkurrenten auf den Markt. Bspw. will Disney kommenden Herbst mit einem Kampfangebot Kunden anlocken. Wird es bald eine Konsolidierung bei Streamingdiensten geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen