DAX ®12.210,55-0,22%TecDAX ®2.881,17-0,25%S&P FUTURE2.852,20+0,25%Nasdaq 100 Future7.387,75+0,02%
finanztreff.de
Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.

Kuka: Wo lohnt wieder ein Einstieg?

| Quelle: Ingmar Königshofen | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.

Was heißt das nun für den weiteren Verlauf der Aktie? Zum einen fallen die Gewinnmitnahmen von Kuka heute eindeutig aus und dürften für eine kurzfristige Konsolidierung sorgen. Abgaben auf das Niveau von rund 100,00 Euro sollten jetzt zwingend einkalkuliert werden, sogar die Horizontalunterstützung bei 95,50 Euro aus Mai dieses Jahres könnte noch einmal einem Test unterzogen werden. Solange das Papier jedoch darüber verbleibt, ist eine baldige Wiederaufnahme der Rally zu erwarten!

EMA 200 hindert Kuka an Folgeanstieg

Trotzdem bleibt eine Long-Investition in die Aktie von Kuka auf mittelfristiger Sicht weiter sehr attraktiv, allerdings muss erst noch die beschriebene Konsolidierung regelkonform abgespielt werden. Bereits investiert der Anleger können unterdessen ihr Stop-Niveau mindestens auf 95,00 Euro anheben, oder aber realisieren ihre gesamten Gewinne seit der letzten Analyse vom 06. Juni 2018: „Kuka: Wird das nun ein Boden?“.

Boden für Einstieg nutzen

Kurzfristig dürften sich noch kurzfristiger Abgaben auf das Niveau von rund 100,00 Euro erstrecken, bevor Kuka eine erste potenzielle Chance auf eine Trendwende erfährt. Spätestens ab 95,50 Euro ist mit einer Wiederaufnahme der Ende Mai gestartete Erholungsbewegung zu rechnen, vorausgesetzt es gelingt tatsächlich eine nachhaltige Stabilisierung an den genannten Marken.

Pullback abwarten

Für den Fall eines nachhaltigen Kursrutsches unter die 50-Tage-Durchschnittslinie (blau) bei aktuell 94,68 Euro müssen hingegen weitere Verluste einkalkuliert werden! Dabei könnte die Aktie recht schnell wieder in den Bereich der Jahrestiefs von 85,00 Euro zurücksetzen. Dort bestünde die Möglichkeit des Aufbaus eines Doppelbodens, sofern eine Stabilisierung an dieser Marke gelingt.

Kuka (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 108,40 // 108,85 // 110,00 // 117,00 // 120,00 // 124,60 Euro
Unterstützungen: 102,60 // 100,00 // 97,30 // 95,50 // 92,40 // 90,00 Euro

Strategie: Kaufzone von 100,00 und 95,50 Euro attraktiv

Zum einen können Investoren auf eine Trendwende an 100,00 bzw. 95,50 Euro erwarten und anschließend an der zu erwartenden Erholungsbewegung bis 110,00 Euro partizipieren. Eine zweite Möglichkeit besteht darin, oberhalb des gleitenden Durchschnitts EMA 200 (rot) bei aktuell 108,86 Euro über entsprechende Long-Instrumente einzusteigen und an einem Lauf bis 116,50 Euro zu partizipieren. Die Verlustbegrenzung sollte später knapp unterhalb von 94,50 Euro angesetzt werden, falls die zu erwartenden Konsolidierungsrücksetzer nicht darunter reichen.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

http://www.boerse-daily.de/boersen-nachrichten/most-wanted-kuka-wo-lohnt-wieder-ein-einstieg

Weitere fundamentale Analysen zu KUKA AG INHABER-AKTIEN O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
17.11. HSBC Negativ 92,00 EUR 12 Monate
weitere Analysen zu: KUKA AG INHABER-AKTIEN O.N.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

KUKA
KUKA - Performance (3 Monate) 88,41 +0,47%
EUR +0,41
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
17.11. HSBC Negativ
Nachrichten
10.08. Kuka: Genau das was haben wir angekündigt
09.08. Bayerischer Autozulieferer Grammer ist in chinesischer Hand
09.08. dpa-AFX: Bayerischer Autozulieferer Grammer ist in chinesischer Hand
Werbung

Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

» Alle News von Ingmar Königshofen
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 34 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen