DAX ®10.587,77+0,55%TecDAX ®1.723,20+0,32%Dow Jones18.395,40-0,29%NASDAQ 1004.783,69+0,17%
finanztreff.de
Werbung

Länder und Verbände beraten Gesetzentwurf zum Sportwettbetrug

| Quelle: dpa-AFX
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Das Bundesjustizministerium hat den offiziellen Gesetzentwurf zum Sportwettbetrug an die Bundesländer und die relevanten Verbände verschickt. Dies teilte das Ministerium am Mittwoch mit. Länder und Verbände haben damit die Gelegenheit, zum Gesetz Stellung zu nehmen. Der Entwurf sieht unter anderem Haftstrafen bis zu drei Jahren für Sportler, Trainer und Schiedsrichter vor, wenn sie sich bestechen lassen und für eine Gegenleistung Sportwettbewerbe manipulieren. Für besonders schwere Fälle ist ein Strafrahmen von bis zu fünf Jahren Haft vorgesehen.

Nach geltendem Recht ist die strafrechtliche Verfolgung von Sportwettbetrug nur unzureichend möglich. Auf die Manipulation sportlicher Wettbewerbe ohne Bezug zu Sportwetten ist der Betrugstatbestand grundsätzlich nicht anzuwenden.

Der Gesetzentwurf könnte im Frühjahr ins Bundeskabinett eingebracht werden und danach auf den parlamentarischen Weg gebracht werden. Das von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) initiierte Anti-Doping-Gesetz muss noch zur zweiten und dritten Lesung in den Bundestag und danach vom Bundesrat verabschiedet werden. Möglicherweise tritt es noch zum 1. Januar 2016 in Kraft./ac/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Chef des olympischen Sportbundes kritisiert die Athleten für ihr, seiner Meinung nach, in der Breite der Sportarten schlechtes Abschneiden. Finden Sie diese Kritik berechtigt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Ihr kostenfreies Plus an Börsenwissen!

Der Anlegerclub der Börse Stuttgart
bietet seinen Mitgliedern sechs Mal im
Jahr ein informatives Anlegermagazin, welches über aussichtsreiche Anlage- und Tradingmöglichkeiten berichtet.

Jetzt kostenlos Mitglied werden