DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

Lagarde: EZB reagiert auf künftige Risiken entsprechend Mandat

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Die Europäische Zentralbank (EZB) wird nach den Worten ihrer neuen Präsidentin Christine Lagarde auch weiterhin das Wirtschaftswachstum unterstützen. Wie Lagarde beim European Banking Congress in Frankfurt sagte, wird die EZB auf künftige Risiken reagieren und zwar im Einklang mit ihrem Preisstabilitätsmandat. Lagarde kündigte außerdem eine baldige Überprüfung der EZB-Strategie an. Daneben forderte sie stärkere Anstrengungen der Mitgliedsländer für mehr Wachstum.

Wie aus der Forward Guidance der EZB hervor geht, wird die Geldpolitik weiterhin die Wirtschaft unterstützen und auf künftige Risiken im Einklang mit ihrem Preisstabilitätsmandat reagieren", sagte Lagarde in ihrer mit Spannung erwarteten ersten geldpolitischen Rede. Sie fügte hinzu: "Wir werden die Nebenwirkungen unserer Politik ständig beobachten." Lagarde sagte außerdem, dass eine "strategische Prüfung" der Geldpolitik in naher Zukunft beginnen werde. Das gegenwärtige Inflationsziel von "unter, aber nahe 2 Prozent" erwähnte die EZB-Chefin in ihrer Rede nicht.

Lagarde forderte eine Unterstützung der EZB-Bemühungen durch andere Politikbereiche. "Es ist klar, dass die Geldpolitik ihr Ziel schneller und mit weniger Nebenwirkungen erreichen könnte, wenn andere Politikbereiche das Wachstum ebenfalls stützen würden", sagte sie. Ein Schlüsselelement sei sicherlich die Fiskalpolitik, wobei es hier nicht alleine auf die allgemeine Ausrichtung, sondern auch auf deren Zusammensetzung ankomme. "Investitionen sind ein besonders wichtiger Teil der Antwort auf die aktuellen Herausforderungen, weil sie heute Nachfrage erzeugen und morgen ein Angebotsfaktor sind", sagte Lagarde.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/bam

END) Dow Jones Newswires

November 22, 2019 04:02 ET ( 09:02 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
14.12. HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
14.12. Impressum
14.12. Bundesbankchef Weidmann fordert von Regierung höhere Investitionen
13.12. IRW-PRESS: Mota Ventures Corp. : Mota Ventures schließt mit Sativida, einem führenden europäischen zertifizierten Bio- und Öko-CBD-Unternehmen, eine Absichtserklärung ab MOTA VENTURES CORP. 0,310 +6,164%
13.12. pressetext.de: Rosinger Index auf neuem Höchststand - Mehr als 170 % Plus seit Indexstart vor knapp 5 Jahren.
13.12. Rosinger Index auf neuem Höchststand - Mehr als 170 % Plus seit Indexstart vor knapp 5 Jahren.
13.12. DGAP-PVR: ENCAVIS AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. DGAP-PVR: ENCAVIS AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. DGAP-PVR: ENCAVIS AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. S&P erhöht Bonitätsnote Serbiens auf BB+ von BB
Rubrik: Finanzmarkt
13.12. IRW-News: Mota Ventures Corp. : Mota Ventures schließt mit Sativida, einem führenden europäischen zertifizierten Bio- und Öko-CBD-Unternehmen, eine Absichtserklärung ab MOTA VENTURES CORP. 0,310 +6,164%
13.12. DGAP-Stimmrechte: ENCAVIS AG (deutsch) ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. DGAP-Stimmrechte: ENCAVIS AG (deutsch) ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. DGAP-Stimmrechte: ENCAVIS AG (deutsch) ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Handelsdeal mit China verpufft größtenteils Dow Jones 28.135,38 +0,01%
13.12. Aktien New York Schluss: Teil-Einigung im Handelskonflikt verpufft größtenteils Dow Jones 28.135,38 +0,01%
13.12. US-Anleihen: Gewinne - Teil-Einigung im Handelskonflikt lässt Fragen offen
13.12. Bericht: Infantino will weitrechenden Investoreneinfluss bei Club-WM
13.12. BUSINESS WIRE: Janssen erhält befürwortende Stellungnahme des CHMP für die erweiterte Anwendung von Erleada® (Apalutamid) bei Patienten mit metastasierendem hormonsensitivem Prostatakarzinom
13.12. Devisen: Eurokurs weiter unter Druck - Britisches Pfund zieht an EUR/USD 1,1119 -0,5803%

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen