DAX®13.784,53-0,68%TecDAX®3.345,41-0,68%S&P 500 I3.834,42+0,09%Nasdaq 10012.828,31-3,56%
finanztreff.de

Laschet weist Merz-Wunsch nach Wirtschaftsministerium zurück

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Andrea Thomas

BERLIN (Dow Jones)Der neu gewählte CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat Friedrich Merz' Angebot zum Kabinettseintritt zurückgewiesen. In der ARD sagte Laschet, er hätte sich gewünscht, dass der am Samstag in der Wahl um den CDU-Vorsitz unterlegene Merz ins CDU-Präsidium gegangen wäre.

Er hat das anders für sich entschieden. Das ist in Ordnung. Jeder weiß, wie ich ihn schätze", sagte Laschet in der ARD-Sendung "Farbe bekennen". Zuvor hatte Merz auf dem Kurznachrichtendienst Twitter erklärt, er habe Laschet angeboten, in die jetzige Bundesregierung einzutreten und das Bundeswirtschaftsministerium zu übernehmen.

Lachet sagte dazu: "Wir werden die nächsten Wochen sprechen, in welcher Weise auch alle die, die ihn unterstützt haben, sich wiederfinden in der Partei und welche Rolle er dann einnimmt. Es bleibt dabei, dass ich ihn schätze. Kabinettsumbildung war kein Thema."

Auch vonseiten der Bundesregierung hieß es, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) keine Kabinettsumbildung plane. Das Verhältnis von Merkel und Merz gilt als angespannt. Merkel will bei der Bundestagswahl im September nicht erneut kandidieren.

Auf die Frage, ob Laschet nun auch Kanzlerkandidat der Union werden wolle, hielt sich der nordrhein-westfälische Ministerpräsident bedeckt. "Wir haben verabredet, dass wir das im Frühjahr machen", sagte Laschet der ARD. Er werde bald mit CSU-Chef Markus Söder zusammenkommen. "Wir werden sicher einen gemeinsamen guten Vorschlag machen."

Kontakt zur Autorin: andrea.thomas@wsj.com

DJG/aat/apo

END) Dow Jones Newswires

January 16, 2021 14:22 ET ( 19:22 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
14:13 PRESS RELEASE: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA successfully concludes sale of compressor manufacturer Bock GEA Group 28,75 -1,34%
14:13 DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA schließt Verkauf des Kompressorenherstellers Bock erfolgreich ab GEA Group 28,75 -1,34%
14:11 DGAP-NVR: TLG IMMOBILIEN AG: Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution TLG Immobilien AG 25,78 +0,16%
14:11 DGAP-NVR: TLG IMMOBILIEN AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung TLG Immobilien AG 25,78 +0,16%
14:08 DGAP-DD: Francotyp-Postalia Holding AG english FP - Francotyp-Postalia Holding 3,14 -0,32%
14:08 DGAP-DD: Francotyp-Postalia Holding AG deutsch FP - Francotyp-Postalia Holding 3,14 -0,32%
14:06 IRW-PRESS: Havn Life Sciences Inc.: Havn Life Sciences hält Investoren-Webcast am 3. März 2021 HAVN LIFE SCIENCES INC. 0,630 +4,651%
14:04 IRW-PRESS: Sassy Resources Corporation: Sassy Resources nimmt den Handel am OTCQB® auf und erhält die Full-Service-Berechtigung als DTC SASSY RESOURCES CORP. 0,378 +2,717%
14:00 PTA-Adhoc: Ahlers AG: Mittelfristige Finanzierung gesichert Ahlers AG 1,36 +2,26%
13:59 DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb exceeds analysts' expectations with preliminary pre-tax profit of EUR154 million for 2020 (consolidat-ed figures in accordance with IFRS) Deutsche Pfandbriefbank AG 8,90 -1,93%
Rubrik: Finanzmarkt
14:11 DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA schließt Verkauf des Kompressorenherstellers Bock erfolgreich ab (deutsch) GEA Group 28,75 -1,34%
14:10 DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: TLG IMMOBILIEN AG (deutsch) TLG Immobilien AG 25,78 +0,16%
14:08 DGAP-DD: Francotyp-Postalia Holding AG (deutsch) FP - Francotyp-Postalia Holding 3,14 -0,32%
14:08 IRW-News: Sassy Resources Corporation: Sassy Resources nimmt den Handel am OTCQB® auf und erhält die Full-Service-Berechtigung als DTC SASSY RESOURCES CORP. 0,378 +2,717%
14:08 IRW-News: Havn Life Sciences Inc.: Havn Life Sciences hält Investoren-Webcast am 3. März 2021 HAVN LIFE SCIENCES INC. 0,630 +4,651%
14:05 BaFin News: Associates of Lions & Partners AG: BaFin ermittelt gegen die Associates of Lions & Partners AG
13:57 DGAP-Adhoc: Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit Vorsteuerergebnis von 154 Mio. EUR (IFRS, Konzern) für das Jahr 2020 die Analystenerwartung (deutsch) Deutsche Pfandbriefbank AG 8,90 -1,93%
13:47 DGAP-Stimmrechte: AKASOL AG (deutsch) Akasol AG 119,84 -0,55%
13:42 Britischer Notenbanker warnt: Inflation nicht unterschätzen
13:40 Deutschland will sich in G20 für faire Impfverteilung einsetzen AstraZeneca plc 81,09 +0,30%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Nutri-Score soll Verbrauchern im Supermarkt mehr Orientierung geben und eine gesunde Ernährung erleichtern. Glauben Sie, dass die Ernährungsampel ein Erfolg wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen