DAX ®12.938,01+0,64%TecDAX ®2.824,17+0,84%Dow Jones24.753,09-0,24%NASDAQ 1006.960,92+0,16%
finanztreff.de

Liechtenstein als Sprungbrett nach Hong Kong!

| Quelle: Markus Miller | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Sehr geehrte Damen und Herren,

am überschaubaren Bankplatz im Fürstentum Liechtenstein gibt es derzeit lediglich 14 Banken. Interessanterweise haben zwei dieser Banken mittlerweile Eigentümer aus Asien. Die Bendura Bank AG ist heute eine Tochtergesellschaft der Citychamp Watch & Jewellery Group Ltd. aus Hong Kong. Mit der Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG wurde am 28.03.2018 eine weitere Bank aus dem Fürstentum von einem Konzern mit Sitz in Hong Kong übernommen.

100 Prozent: Die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG gehört jetzt zur Mason Group aus Hong Kong

Der neue Eigentümer der Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG ist die Mason Group Holdings Limited mit einem Anteil von 100 Prozent aller Anteile. Dadurch entsteht aus meiner Sicht eine sehr attraktive Kombination und Symbiose der Vorteile, von zwei attraktiven Rechtsräumen. Dem soliden Fürstentum Liechtenstein, eingebettet in den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der chinesischen Sonderverwaltungszone Hong Kong.

Hong Kong zählt zu den international bedeutendsten Finanzzentren. Im Jahr 2011 traf das Weltwirtschaftsforum WEF in einer vielbeachteten Studie erstmals die Feststellung, dass die chinesische Sonderverwaltungszone das höchstentwickelte Finanzsystem der Welt aufweist. Hongkong vereint heute die wirtschaftliche Macht Chinas mit den liberalen und rechtssicheren Rahmendbedingungen aus den Zeiten als britische Kronkolonie.

Der besondere Status von Hong Kong ist bis ins Jahr 2047 garantiert

Neben Singapur ist Hong Kong einer der wichtigsten Finanzplätze in der boomenden Region Südostasiens. Hong Kong ist dabei nicht nur ein sehr großer, sondern auch ein liberaler Finanzplatz. Die beeindruckende Metropole liegt am Südchinesischen Meer im Mündungsgebiet des Perlflusses. Der besondere Status - der lediglich 1.104 km2 großen Sonderverwaltungszone - ist gegenüber China bis in das Jahr 2047 garantiert.

Diese Bedingung der Unabhängigkeit von Großbritannien aus dem Jahr 1997 schafft eine hohe Rechts- und Planungssicherheit. Der auf Grund der Geschichte bestehende Einfluss Großbritanniens führt zu einer wirtschaftsfreundlichen Gesetzgebung. Die offizielle Landessprache ist weiterhin Englisch, die Landeswährung ist der Hongkong-Dollar, der wiederum seit dem Jahr 1983 zu einem festen Wechselkurs an den US-Dollar gekoppelt ist.

Schaffen Sie sich jetzt ein zweites Bankenstandbein im soliden Fürstentum Liechtenstein

Beginnen Sie spätestens jetzt, Ihr Kapital und Ihre persönliche Freiheit wirkungsvoll zu schützen aber auch progressiv auszurichten im Hinblick auf neue Finanztechnologien! Ich rate Ihnen dabei auch zur Strukturierung von Geld- und Kapitalanlagen in Ländern, die faktisch keine Staatsverschuldung haben und kein Mitglied der Euro-Haftungs- und EU-Umverteilungsunion sind.

Herzliche Grüße

Markus Miller

Werbung
Werbung

Markus Miller

Markus Miller Markus Miller (1973) hat langjährige Erfahrungen bei international tätigen Banken und Beratungsfirmen in Österreich, Liechtenstein sowie der Schweiz gesammelt. Der renommierte Analytiker ist Gründer und Geschäftsführer des spanischen Medien- und Consultingunternehmens GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U. mit Sitz auf der Baleareninsel Mallorca. In dieser Funktion koordiniert er ein internationales Informations- und Kommunikations-Netzwerk von Wirtschafts- und Finanzexperten, Rechtsanwälten und Steuerberatern. Markus Miller ist Chefanalyst und Chefredakteur des renommierten Wirtschaftsmagazins „Kapitalschutz vertraulich“, einem ganzheitlichen Wirtschafts- und Beratungsdienst, bei dem neben fundierten wirtschaftlichen und finanziellen Empfehlungen zusätzlich die - für den umfassenden Vermögensschutz - so wichtigen Segmente der GeoPolitik, Rechtsprechung und Steuergesetzgebung berücksichtigt werden.

» Alle News von Markus Miller
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 22 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen