DAX ®12.245,32+0,14%TecDAX ®2.816,94-0,80%Dow Jones26.536,82-0,04%NASDAQ 1007.627,05+0,47%
finanztreff.de

Linnemann: Unions-Fraktion entscheidet im Juni über Doppelverbeitragung

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)Unions-Fraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) hat eine Entscheidung seiner Fraktion noch in diesem Monat zu der umstrittenen Doppelverbeitragung von Betriebsrenten angekündigt. "Ich habe die Laberei satt", sagte Linnemann beim "Wirtschaftstag 2019" des Wirtschaftsrates der CDU in Berlin. "Seit Monaten wird darüber gesprochen, und es wird nicht entschieden." Deswegen werde das Thema in diesem Monat in die Fraktion gehen.

Seit 2004 müssen Rentner von ihrer betrieblichen Altersvorsorge den vollen Krankenversicherungssatz zahlen, also sowohl den Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil. Der CDU-Parteitag hatte Ende 2018 beschlossen, diese sogenannte Doppelverbeitragung abzuschaffen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte aber später in der Unions-Fraktion den Plan ihres Gesundheitsministers Jens Spahn (CDU) dazu abgelehnt. Betroffen sind davon bundesweit rund 6 Millionen Betriebsrentner.

Es wird eine Entscheidung geben, das kann ich Ihnen zusagen", sagte Linnemann nun zu den Unternehmern. Eine Möglichkeit sei, als "Signal" aus einer bisher bestehenden Freigrenze einen Freibetrag zu machen, erklärte der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union. Der Spatz in der Hand sei besser als die Taube auf dem Dach.

Ich habe mich geärgert über die Bundeskanzlerin", erklärte Linnemann dazu. Der Beschluss des CDU-Parteitages sei einfach "in der Fraktion vom Tisch gewischt" worden. Linnemann sprach sich außerdem generell dafür aus, die private Säule der Altersvorsorge zu stärken. "Wir brauchen eine Altersvorsorgedebatte", forderte er. Entsprechende Vorschläge lägen bei Finanzminister Olaf Scholz (SPD). Dort müsse jetzt "geliefert werden", verlangte der CDU-Abgeordnete.

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/sha

END) Dow Jones Newswires

June 04, 2019 12:37 ET ( 16:37 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
26.06. IRW-PRESS: EnWave Corporation: EnWave und Aurora Cannabis erweitern den Umfang der Maschinenlieferung, um Good Manufacturing Practice (GMP) Standards zu erreichen ENWAVE CORPORATION 1,53 +0,44%
26.06. NACHBÖRSE (22:00)/XDAX unv. bei 12.247 Pkt - Bayer gesucht BAYER ADR /1/4 13,70 +4,97%
26.06. DGAP-DD: Galaxy Digital Holdings Ltd. english GALAXY DIGITAL HLDGS 1,40 -7,54%
26.06. MÄRKTE USA/Hoffnung im Handelsstreit hält an Wall Street nicht APPLE 175,89 +2,51%
26.06. DGAP-DD: mVISE AG deutsch MVISE AG O.N. 4,17 -1,56%
26.06. DGAP-DD: mVISE AG deutsch MVISE AG O.N. 4,17 -1,56%
26.06. Showroomprive.com: POINT SUR LA PERFORMANCE DU PREMIER SEMESTRE ET PERSPECTIVES POUR LE SECOND SEMESTRE SRP GROUPE EO -,04 2,07 -8,99%
26.06. Showroomprive.com: FIRST SEMESTER PERFORMANCE AND SECOND SEMESTER OUTLOOK SRP GROUPE EO -,04 2,07 -8,99%
26.06. DGAP-Adhoc: Asknet AG abstains from capital increase until further notice ASKNET AG NA O.N. 13,80 +6,15%
26.06. DGAP-Adhoc: Asknet AG verzichtet bis auf weiteres auf Kapitalerhöhung ASKNET AG NA O.N. 13,80 +6,15%
Rubrik: Finanzmarkt
26.06. AKTIE IM FOKUS: Bayer legen außerbörslich zu - Elliott beflügelt Kursfantasie BAYER 57,80 +4,44%
26.06. IRW-News: EnWave Corporation: EnWave und Aurora Cannabis erweitern den Umfang der Maschinenlieferung, um Good Manufacturing Practice (GMP) Standards zu erreichen ENWAVE CORPORATION 1,53 +0,44%
26.06. WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Indizes geben Gewinne ab - Nasdaq im Plus Dow Jones 26.536,82 -0,04%
26.06. BUSINESS WIRE: Nextflow Software führt Nextflow Studio, seine neueste Fluidsimulations-Software ein
26.06. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Indizes geben Gewinne ab - Nur Nasdaq im Plus Dow Jones 26.536,82 -0,04%
26.06. Aktien New York Schluss: Indizes geben Gewinne ab - Nur Nasdaq im Plus Dow Jones 26.536,82 -0,04%
26.06. Hedgefonds-Investor Elliott legt Milliardenbeteiligung an Bayer offen BAYER 57,80 +4,44%
26.06. DGAP-DD: mVISE AG (deutsch) MVISE AG O.N. 4,17 -1,56%
26.06. DGAP-DD: mVISE AG (deutsch) MVISE AG O.N. 4,17 -1,56%
26.06. US-Anleihen geraten unter Druck
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
China nutzt die große Datenmenge im Internet, um Unternehmen - auch deutsche - nach Kreditwürdigkeit, politischer Einstellung und sozialer Haltung zu bewerten. Deutsche Unternehmen befürchten nun, dass sie bei den Handelsbeziehungen benachteiligt werden könnten. Sehen Sie das auch kommen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen